Cookie-Einstellungen

Zur fortlaufenden Verbesserung unserer Angebote nutzen wir den Webanalysedienst matomo.

Dazu werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert, was uns eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglicht. Die so erhobenen Informationen werden pseudonymisiert, ausschließlich auf unserem Server gespeichert und nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt - so kann eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über einen Klick auf "Cookies" im Seitenfuß widerrufen.

Weitere Informationen dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

MedTech-News

29. April 2024

Teaser-Bild

"Wir brauchen jetzt einen sehr großen Schritt"

Das EU-Parlament hat vergangene Woche eine Änderungsverordnung der europäischen Medizinprodukte-Verordnungen MDR und IVDR verabschiedet. Wieder einmal. Dabei fielen deutliche Worte der Kritik an den praxisuntauglichen und bürokratischen Regelungen. Wieder einmal. Die Forderungen der deutschen EU-Abgeordneten Angelika Niebler und Peter Liese hatten in ihrer Deutlichkeit aber schon eine neue Qualität: Die MDR müsse dringend und "von Grund auf" reformiert werden. Es brauche "mehr Tempo bei der Behebung der Probleme". Es gehe darum, Leben zu retten. Und: "Wir brauchen in den nächsten Monaten einen sehr großen Schritt." Jetzt ist die EU-Kommission gefordert! Sie muss die Vorkehrungen für die Zeit unmittelbar nach der Europawahl treffen, damit die neue EU-Kommission bei diesem dringlichen Problem keine weitere Zeit verliert. Mehr zum Thema und unseren Vorschlägen in diesem Newsletter.

MDR-Diskussion im EU-Parlament: "Wir brauchen jetzt einen sehr großen Schritt" / Re-Zertifizierung für alle Medizinprodukte abschaffen

Der BVMed unterstützt die Vorschläge der Europaabgeordneten Prof. Dr. Angelika Niebler und Dr. Peter Liese zur grundlegenden Änderung der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR). Anlässlich der Verabschiedung einer weiteren MDR/IVDR-Änderungsverordnung forderten die Abgeordneten „einen sehr großen Schritt“ und eine „Entbürokratisierung ohne Abstriche bei der Sicherheit“. Der BVMed setzt sich unter anderem dafür ein, die fünfjährige Re-Zertifizierungspflicht für alle Medizinprodukte abzuschaffen. MEHR

Whitepaper des BVMed und VDGH: Zukünftige Entwicklung der MDR und IVDR

Onepager zum MDR/IVDR-Whitepaper: Weiterentwicklung der MDR/IVDR

Niebler/Liese: Reform der Medizinprodukteverordnung dringend nötig

Das Europäische Parlament hat am 25. April 2024 einer Frist-Verschiebung für die Rezertifizierung in einem Teilbereich der Medizinprodukteverordnung (MDR) zugestimmt. Die Europaabgeordneten Prof. Dr. Angelika Niebler und Dr. Peter Liese sprechen sich in einer Erklärung für eine grundlegende Änderung MDR aus. Sie fordern „einen sehr großen Schritt“ und eine „Entbürokratisierung ohne Abstriche bei der Sicherheit“. MEHR

MdEPs Liese und Niebler: 10 Forderungen für die Änderung der MDR

Kurz erklärt: Krankenhausreform

Eine Krankenhausreform ist notwendig – nur so kann die zukünftige Finanzierung der Gesundheitsversorgung gesichert werden. Das Ziel dabei: Die Patient:innenversorgung und Prozesse im Krankenhaus verbessern sowie Fehlanreize im System beseitigen. Die derzeit diskutierten Maßnahmen müssen dabei Medizintechnik mitdenken und adäquat berücksichtigen. Denn Medizinprodukte sind im Krankenhaus unentbehrlich: von der OP-Ausstattung über Implantate bis hin zum Krankenhausbett und Hygieneprodukte. MedTech sollte sehr viel stärker als Teil der Lösung für die Herausforderungen im Gesundheitswesen verstanden werden! MEHR

Infografik der Woche

Weitere News

Hilfsmittel für Gehbehinderte: Bundessozialgericht ändert Rechtsprechung

Das Bundessozialgericht (BSG) hat die Hilfsmittelversorgung für Gehbehinderte verbessert. Nach drei neuen Urteilen (Az. B 3 KR 13/22 R und weitere) müssen die Krankenkassen künftig häufig auch leistungsfähigere Hilfsmittel als bislang bezahlen – je nach örtlichen Gegebenheiten. Ihre neue Rechtsprechung begründeten die Kasseler Richter mit inzwischen oft weiteren Wegen für die tägli­che Versorgung bei gleichzeitig kürzeren Strecken, die nicht gehbeeinträchtigte Menschen zu Fuß zurückle­gen, berichtet das Deutsche Ärzteblatt Online. MEHR

Medizinprodukte-Ausschreibungen: EU-Kommission leitet Ermittlungen gegen China ein

Wegen mutmaßlich unfairer öffentlicher Ausschreibungen für Medizinprodukte hat die Euro­päische Kommission Ermittlungen gegen China eingeleitet. Die EU wirft China vor, europäische Unterneh­men bei seinen Ausschreibungen „schwerwiegend und wiederholt“ zu benachteiligen, wie aus einer Veröffent­lichung im Amtsblatt der EU hervorgeht, berichtet das Deutsche Ärzteblatt Online. MEHR

Europäisches MedTech Forum 2024 in Wien

Das europäische "MedTech Forum", organisiert vom Dachverband der europäischen Medizinprodukte-Industrie, MedTech Europe, findet vom 22. bis 24. Mai 2024 in Wien statt. MEHR

KI-Trends in der Medizin: Technologie, Marktpotenzial & Zukunft

Künstliche Intelligenz (KI) KI beschleunigt die Digitalisierung von Medizingeräten und Gesundheitswesen rasanter als je zuvor, die Transformation wird zur Disruption. Redakteurin Ute Häußler von elektroniknet.de zeigt Technologie-Trends in der KI-Medizin, beleuchtet Hürden der Entwicklung und Zulassung und zeigt, wie KI den Weg zur personalisierten Medizin ebnet. MEHR

Aktuelle Marktzahlen

Übersichtsseite: Zahlen und Fakten zur MedTech-Branche

Moderne Medizintechnologien verbessern unsere Lebensqualität, retten und erhalten Leben. Und sie tragen zu einer positiven Entwicklung der Gesundheitswirtschaft in Deutschland bei. Unsere Kennzahlen: 250.000 Arbeitsplätze. 93 Prozent KMU. 38 Milliarden Euro Umsatz. 67 Prozent Exportquote. Hier gibt es alle Zahlen und Fakten zur MedTech-Branche. MEHR

Folienpräsentation: Der Markt für Medizintechnologien

Die Medizintechnik-Branche in Deutschland auf einen Blick

Umsatzentwicklung Deutsche Medizintechnik-Industrie 2009 bis 2023

Whitepaper

Whitepaper zur Hilfsmittelversorgung: Verbesserung der Hilfsmittelversorgung

Das ausführliche "Whitepaper zur Hilfsmittelversorgung" des BVMed beinhaltet konkrete Maßnahmenvorschläge zur Verbesserung der Hilfsmittelversorgung. Der BVMed plädiert für die Stärkung ambulanter Strukturen durch die Einbindung qualifizierter Fachkräfte der Hilfsmittelversorger. Der deutsche MedTech-Verband fordert zusätzlich die Einführung eines Anspruchs der Versicherten auf Therapieberatung und -management. MEHR

Whitepaper des BVMed und VDGH: Zukünftige Entwicklung der MDR und IVDR

Dieses gemeinsame Whitepaper von den zwei führenden deutschen MedTech-Verbänden BVMed und VDGH enthält konkrete Vorschläge zur Weiterentwicklung der europäischen Medizinprodukte-Verordnung (MDR) und In-vitro-Diagnostika-Verordnung (IVDR).
Langfassung | Deutsch MEHR

Stellungnahmen

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Stellungnahme zum Medizinprodukterecht

Stellungnahme zur Hybrid-DRG-V

Positionspapiere

Positionspapier zur Europawahl 2024: Medizintechnik-Standort Europa stärken

Die MedTech-Branche benötigt in Europa ein positives Umfeld für Forschung, Entwicklung, Produktion und Vertrieb. In seinem Positionspapier zur Europawahl 2024 regt der BVMed die Einführung eines neuen Ausschusses für Gesundheit im EU-Parlament an und unterbreitet Vorschläge zu den Themenbereichen: MDR, ESG/Nachhaltigkeit, Handel, Innovationen, Digitalisierung und Resilienz | Stand: März 2024 MEHR

Aktionsplan Wiederbelebung

von GRC und BVMed | unterstützt durch APS, BAGEH und Herzstiftung | Vier Maßnahmenbereiche des Aktionsplans Wiederbelebung: 1. Strukturierte Bildungsangebote zur „Wiederbelebung“ für alle Altersgruppen | 2. Breite Anwendung der T-CPR und Ersthelfer:innen-Systemen | 3. AED an öffentlich zugänglichen, stark frequentierten Plätzen bzw. Orten mit langer Verweildauer | 4. Bundesweites AED-Register MEHR

Positionspapier Ethylenoxid

Positionspapier zur Krankenhausreform: Vorhaltefinanzierung

Positionspapier zur Krankenhausreform: Investitionsfinanzierung

Positionspapier: Medizintechnik-Standort Deutschland stärken

Branchenvideo

Publikationen

Onepager zum Aktionsplan Wiederbelebung: Laien-Reanimationsquote steigern

OnePager zum Whitepaper Hilfsmittelversorgung: Sicherstellung der ambulanten Versorgung

Argumentationspapier gegen Hilfsmittel-Ausschreibungen

Factsheet: Wundversorgung 2024

Onepager: Medizintechnik-Standort Deutschland stärken

Onepager zum MDR/IVDR-Whitepaper: Weiterentwicklung der MDR/IVDR

Folienpräsentation: Der Markt für Medizintechnologien

Stand: Juni 2024 | Manfred Beeres, BVMed MEHR

Übersichtsseite: Zahlen und Fakten zur MedTech-Branche

Moderne Medizintechnologien verbessern unsere Lebensqualität, retten und erhalten Leben. Und sie tragen zu einer positiven Entwicklung der Gesundheitswirtschaft in Deutschland bei. Unsere Kennzahlen: 250.000 Arbeitsplätze. 93 Prozent KMU. 38 Milliarden Euro Umsatz. 67 Prozent Exportquote. Hier gibt es alle Zahlen und Fakten zur MedTech-Branche. MEHR

Events

14.05.2024|Berlin

Vergaberecht | Die Beschaffungspraxis öffentlicher Krankenhausträger

04.06.2024

Change-Management

05.06.2024|Berlin

Seminar | Regulatorische Anforderungen der Medizinproduktebranche

11.06.2024|Berlin

Workshop | Homecare im Aufbruch

12.06.2024|Berlin

Basisseminar | Verkaufstraining | Berlin || ausgebucht

17.06.2024

Webinar | Artificial Intelligence Act - MDR trifft KI

18.06.2024|Berlin

Seminar | Wie verdient der Arzt sein Geld? | Berlin

25.06.2024|Berlin

Seminar | Marketing von MedTech-Unternehmen | Berlin

Ein Newsletter von:

AGB |  Impressum |  Datenschutz

© 1999 - 2024 BVMed - Bundesverband Medizintechnologieb>

Ihr Kontakt zu uns

Service

News abonnieren

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?
Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter, E-Mail-Alerts zu unseren Themen oder Pressemeldungen.

Jetzt abonnieren

Die Akademie

Von Compliance über Nachhaltigkeit bis hin zu Kommunikation. Unsere Akademie bietet der MedTech-Community eine Vielfalt an Veranstaltungen zur Fort- und Weiterbildung an. Entdecken Sie unsere Seminare, Workshops und Kongresse.

Zu den Veranstaltungen