• Weitere Artikel zum Thema
  • BVMed: "Geistiges Eigentum der KMU muss geschützt werden!"

    Das geistige Eigentum der kleinen und mittelständischen Medizintechnik-Unternehmen (KMUs) muss bei der Umsetzung der neuen EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) geschützt werden. Darauf weist der BVMed angesichts von MDR-Auslegungen hin, die das bewährte Vorgehen beim Umgang mit der Technischen Dokumentation (TD) zwischen Vorlieferant und Hersteller gefährden. Weiterlesen

  • Das Forum "Mit der EU-Medizinprodukteverordnung (über)leben" informiert am 11. September 2018 in Berlin, welche Auswirkungen die MDR auf die deutsche Medizintechnik und die Patientenversorgung hat. Der BVMed ist Partner der Veranstaltung. Weiterlesen

  • Beschlüsse der Wirtschaftsministerkonferenz zur MDR

    Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut verwies bei der Wirtschaftsministerkonferenz (WMK) am 28. Juni 2018 im Saarland wegen der EU-Medizinprodukteverordnung (MDR) auf die Gefahr eines Firmensterbens bei kleinen und mittelständischen Medizintechnik-Unternehmen (KMU), berichtet MTD-Instant in seiner Ausgabe 28/2018. Grund sei der erhebliche finanzielle und personelle Mehraufwand, von dem auch die Überwachungsbehörden betroffen seien. Daraufhin fasste die WMK einige Beschlüsse zur Umsetzung der MDR in Deutschland. Weiterlesen


©1999 - 2018 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik