Wachstumsfaktoren

MedTech wird ein Wachstumsmarkt bleiben

Die Medizintechnik-Branche wird ein Wachstumsmarkt bleiben. Dazu tragen unter anderem folgende Faktoren bei:

  • Der medizinisch-technische Fortschritt: Der MedTech-Fortschritt ermöglicht die Behandlung von Krankheitsbildern, die vor 10 oder 20 Jahren nicht behandelt werden konnten. Und durch innovative schonendere Verfahren können immer mehr Operationen an immer älteren Patienten durchgeführt werden.
  • Die demographische Entwicklung: Es gibt in Deutschland zunehmend mehr ältere und oftmals multimorbide Menschen.
  • Der erweiterte Gesundheitsbegriff in Richtung mehr Lebensqualität: Patienten fragen Leistungen rund um ihre Gesundheit immer stärker selbst nach und sind bereit, für bessere Qualität und zusätzliche Dienstleistungen mehr zu bezahlen.

Die Folge all dieser Faktoren: Der Bedarf an Gesundheitsleistungen wird weiter steigen.

Die Wachstumsbranche Medizintechnologien hat weltweit Zuwachsraten von rund 5 Prozent jährlich (siehe Studie des Bundeswirtschaftsministeriums „Innovationsimpulse in der Gesundheitswirtschaft“ von 2011).
  • Weitere Artikel zum Thema
  • BVMed neu im Arbeitskreis Medizintechnik der BMWi-Exportinitiative Gesundheitswirtschaft

    Die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft hat den BVMed als neues Mitglied in ihren Arbeitskreis Medizintechnik aufgenommen. Der BVMed gesellt sich damit zu den Fachverbänden ZVEI, SPECTARIS, der German Healthcare Export Group (GHE) und dem Verband der deutschen Dental-Industrie (VDDI). Weiterlesen

  • Ergebnisse der BVMed-Herbstumfrage 2017

    Ergebnisse der BVMed-Herbstumfrage 2017 zur Lage der MedTech-Branche. Themenbereiche: Umsatzergebnis: Deutschland und weltweit; Stärken und Schwächen des Standorts Deutschland; Regulatorische Hemmnisse; Gesundheitspolitische Forderungen; Innovationsklima; Digitalisierung; Arbeitsplätze Weiterlesen

  • MedTech-Branche sorgt sich um Standort Deutschland

    Die Medizintechnik-Branche sorgt sich zunehmend um den Standort Deutschland. Das erwartete Umsatzwachstum der Unternehmen liegt im Inland nach den Ergebnissen der BVMed-Herbstumfrage 2017 nur noch bei 2,8 Prozent und damit deutlich unter den Vorjahreswerten. Die weltweite Umsatzentwicklung bleibt dagegen mit einem Plus von 5,9 Prozent auf dem guten Vorjahresniveau, so die Ergebnisse der BVMed-Herbstumfrage 2017. Weiterlesen


©1999 - 2017 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik