Cookie-Einstellungen

Zur fortlaufenden Verbesserung unserer Angebote nutzen wir den Webanalysedienst matomo.

Dazu werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert, was uns eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglicht. Die so erhobenen Informationen werden pseudonymisiert, ausschließlich auf unserem Server gespeichert und nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt - so kann eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über einen Klick auf "Cookies" im Seitenfuß widerrufen.

Weitere Informationen dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

 - Standort Deutschland Ministerpräsident Boris Rhein: Medizintechnologie ist eine Zukunftsbranche

Hessens Ministerpräsident Boris Rhein hat bei einem Besuch des BVMed-Mitgliedsunternehmens B. Braun die Medizintechnologie als Zukunftsbranche bezeichnet. „Innovative Technologien und kontinuierliche Forschung in der Medizintechnologie ermöglichen präzisere Diagnosen und individuellere Behandlungen. Damit tragen sie dazu bei, die Lebensqualität zu verbessern. Langfristige Investitionen in die Medizintechnologie stärken nicht nur den Wirtschaftsstandort, sie sind angesichts einer alternden Bevölkerung auch unverzichtbar“, sagte Rhein beim Besuch des MedTech-Unternehmens in Melsungen. "Familienunternehmen wie B. Braun sind das Rückgrat unserer Wirtschaft".

ArtikelMelsungen, 23.05.2024

Link zum Besuchsvideo auf YouTubeExterner Link. Öffnet im neuen Fenster/Tab.

In einer Pressemeldung der hessischen Staatskanzlei heißt es zu dem Besuch:

Bei einem Rundgang informierte sich der Regierungschef über die Ausbildungsmöglichkeiten am Stammsitz in Melsungen, den Einsatz künstlicher Intelligenz in der Wartung von Dialysemaschinen sowie über die Anstrengungen des Unternehmens zur klimaneutralen Umstellung der Produktion.

„B. Braun produziert und investiert in Deutschland für Europa und die Welt, um unseren Beitrag zu leisten, die Gesundheit von Menschen zu schützen und zu verbessern. Es freut mich, dass wir Ministerpräsident Rhein zeigen konnten, wie uns dies auch in Zeiten des Umbruchs gelingt: mit Technologieoffenheit, Innovationskraft und vor allem dank unserer Mitarbeitenden, die vielfältig und veränderungsbereit sind – von der Ausbildung bis zum Renteneintritt“, sagte Anna Maria Braun, Vorstandsvorsitzende des internationalen Medizintechnologie-Unternehmens B. Braun SE.

Expertise von Generation zu Generation weitergeben

„Familienunternehmen wie B. Braun sind das Rückgrat unserer Wirtschaft“, sagte Regierungschef Rhein und ergänzte: „Sie treiben unseren Wirtschaftsmotor an, sind tief verwurzelt in ihrer Region und engagieren sich für die Gesellschaft. Viele hessische Familienunternehmen sind Weltmarktführer, weil sie ihre Expertise von Generation zu Generation weitergeben. Ich freue mich sehr, dass B. Braun langfristig in die Produktion in Melsungen investiert. Das ist ein Zeichen dafür, dass auch an Hochlohnstandorten wichtige Produkte wettbewerbsfähig hergestellt werden können.“

Aktuell sei Deutschland allerdings Schlusslicht beim Wachstum, weil es bei den Belastungen an der Spitze liege, sagte Rhein. Das gefährde Arbeitsplätze, Steuereinnahmen und Wohlstand. „Wir brauchen ein strukturelles Wachstumspaket, um weiterhin als Wirtschaftsstandort attraktiv zu sein. Dazu zählen ein wirksamer Bürokratieabbau, mehr Fachkräftezuwanderung und eine dauerhafte Senkung der Stromsteuer auf das europäische Minimum. Von einer klugen Wirtschaftspolitik profitieren auch Weltmarktführer wie B. Braun.“

Quelle: Pressemeldung der hessischen Staatskanzlei vom 22. Mai 2024Externer Link. Öffnet im neuen Fenster/Tab.

Ihr Kontakt zu uns

Service

News abonnieren

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?
Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter, E-Mail-Alerts zu unseren Themen oder Pressemeldungen.

Jetzt abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

  • MDR
    Medizinprodukte-Anhörung im Bundestag: „Berlin muss in Brüssel aktiv werden“

    Der BVMed erwartet von der Bundesregierung eine aktive Rolle im Europäischen Rat und gegenüber der EU-Kommission zur Verbesserung der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR). Die Defizite der MDR hätten dazu geführt, „dass MedTech-Innovationen immer unattraktiver werden und somit die Versorgung der Patient:innen in Europa gefährdet ist“, so Dr. Christina Ziegenberg in der Bundestags-Anhörung.

    Pressemeldung05.06.2024

    Mehr lesen
  • Plenum Bundestag

    MDR
    PZ zur Debatte im Bundestag: "Union beißt mit Medizinprodukte-Antrag auf Granit"

    Die Versorgung mit Medizinprodukten ist nach Angaben der Branche in Gefahr. Die Unionsfraktion hat das Thema im Bundestag erneut auf den Tisch gebracht. Die Ampel-Koalition reagierte zurückhaltend, berichtet die Pharmazeutische Zeitung.

    Artikel17.04.2024

    Mehr lesen
  • Plenum Bundestag

    MDR
    Union-Antrag im Bundestag: Versorgung mit Medizinprodukten sicherstellen

    Die Unions-Fraktion hebt in einem Bundestags-Antrag die Bedeutung der MedTech-Branche hervor. Um die Versorgung mit Medizinprodukten sicherzustellen, fordert die CDU/CSU eine Weiterentwicklung der EU-Medizinprodukteverordnung (MDR) und die Abschaffung der 5-jährigen Rezertifizierung insbesondere für Produkte mit niedrigerem Risiko. Der Antrag wurde am 11. April 2024 im Bundestag diskutiert werden.

    Artikel03.04.2024

    Mehr lesen

Kommende Veranstaltungen

  • Branche
    BVMed-Jahrespressekonferenz und Medienseminar

    Zu Beginn des 25. Berliner Medienseminars stellt der BVMed im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz die Ergebnisse seiner aktuellen Herbstumfrage 2024 zur Lage der MedTech-Branche vor. Daraus abgeleitet werden erforderliche Maßnahmen, um den MedTech-Standort Deutschland zu stärken. Im Anschluss steht die medizinische Versorgung der Zukunft im Fokus: sicher, effizient und datengetrieben....

    Konferenzhybrid
    22.10.2024 10:00 - 12:00 Uhr
    organizer: BVMed
    Schwerpunkt: Kommunikation

    Zur Veranstaltung: BVMed-Jahrespressekonferenz 2024 und 25. Berliner Medienseminar (hybrid)
  • Webinar
    ESG Seminar | Implementierung der EU-Verordnung über entwaldungsfreie Lieferketten

    Die EU-Verordnung über entwaldungsfreie Lieferketten soll sicherstellen, dass eine Reihe von Rohstoffen und Waren, die in der EU in Verkehr gebracht werden, nicht zur Entwaldung und Waldschädigung innerhalb und außerhalb der EU beitragen. Für Unternehmen der Medizintechnikbranche, welche bspw. Palmöl oder Kautschuk verwenden, gelten die Anforderungen der Verordnung bereits ab 30.12.2024. Das Seminar unterstützt bei der Implementierung der Sorgfaltspflichten aus der Verordnung.

    Seminardigital
    20.06.2024 14:00 - 15:30 Uhr
    organizer: BVMed
    Schwerpunkt: Nachhaltigkeit

    Zur Veranstaltung: Implementierung der EU-Verordnung über entwaldungsfreie Lieferketten
  • Gesprächsforum
    Frauengesundheit: Werden digitale Anwendungen der Durchbruch für gendersensible Medizin sein?

    Die gemeinsame Veranstaltung „Frauengesundheit im Fokus: Werden digitale Anwendungen der Durchbruch für gendersensible Medizin sein?“ von BVMed e.V. und Taylor Wessing widmet sich dem Status Quo, den künftigen Möglichkeiten und notwendigen Voraussetzungen für den Einsatz von Digital Health in der Frauenmedizin.

    Gesprächsforumon-site
    Berlin, 25.06.2024 17:00 - 21:00 Uhr
    organizer: BVMed
    Schwerpunkt: Digitalisierung

    Zur Veranstaltung: Frauengesundheit im Fokus

Ihre Vorteile als BVMed-Mitglied

  • Organisation

    In über 80 Gremien mit anderen BVMed-Mitgliedern und Expert:innen in Dialog treten und die Rahmenbedingungen für die Branche mitgestalten.

  • Information

    Vom breiten Serviceangebot unter anderem bestehend aus Veranstaltungen, Mustervorlagen, Newslettern und persönlichen Gesprächen profitieren.

  • Vertretung

    Eine stärkere Stimme für die Interessen der Branche gegenüber politischen Repräsentant:innen und weiteren gesundheitspolitischen Akteur:innen erhalten.

  • Netzwerk

    An Austauschformaten mit anderen an der Versorgung beteiligten Akteur:innen, darunter Krankenkassen, Ärzteschaft oder Pflege teilnehmen.

Die Akademie

Von Compliance über Nachhaltigkeit bis hin zu Kommunikation. Unsere Akademie bietet der MedTech-Community eine Vielfalt an Veranstaltungen zur Fort- und Weiterbildung an. Entdecken Sie unsere Seminare, Workshops und Kongresse.

Zu den Veranstaltungen