Trends der Medizintechnologien

Die Entwicklung der Medizintechnologie ist sehr dynamisch. Einige Trends: Operationsverfahren werden durch moderne medizinisch-technische Verfahren immer schonender, die Zugänge minimal-invasiver. Chirurgen erhalten Unterstützung durch computerassistierte Navigation. Medizintechnik und IT wachsen zusammen. Nanotechnologien sind ebenso wie Biotechnologien auf dem Vormarsch. Erfahren Sie in dieser Rubrik mehr über die MedTech-Trends.
  • Berlin
    Zahnimplantat aus dem 3D-Drucker

    Maßgeschneiderte künstliche Gelenke und Organe sind keine Science-Fiction mehr. Die neue Technologie revolutioniert die Medizin. Doch es gibt noch einige Hürden zu überwinden. Darüber berichtet die Tageszeitung die Welt in einer Reportage am 8. Dezember 2015.

    Weiterlesen
  • Herniennetz

    In der Medizintechnik reicht das Einsatzgebiet Technischer Textilien von antimikrobakteriellen OP-Textilien über Wundverbände, die nicht mehr gewechselt werden müssen und den Heilungsprozess bei bestimmten Verletzungen beschleunigen können, resorbierbare Garne zum Vernähen innerer Wunden bis hin zu künstlichen Implantaten auf textiler Basis (z. B. Gefäßstützen für Blutgefäße oder Netze zur Behandlung von Leistenbrüchen). Bekleidung auf Basis antimikrobakterieller Textilien kann auch zur Linderung von Neurodermitis verwendet werden.

    Weiterlesen
  • Düsseldorf

    Ob Wearables, Hirn-Chips oder Pflegeroboter: Die Deutschen sind für moderne Technologien in der Medizin aufgeschlossen. Das ergab eine repräsentative Befragung im Auftrag des Bundesforschungsministeriums (BMBF). Gerade die Jungen sehen die Chancen der Technik. Bei den Älteren liegt die Telepflege hoch im Kurs.

    Weiterlesen
  • Katheterlabor mit modernster Medizintechnik

    Die minimal-invasive Chirurgie (MIC) hat in den vergangenen Jahrzehnten nach und nach den klinischen Alltag erobert. Heute gehört die sogenannte Schlüsselloch-Therapie in vielen Bereichen zum Standard. Vor allem in der Gynäkologie sowie der Bauch- und Übergewichtschirurgie hat sich die Methode der kleinen Schnitte bewährt.

    Weiterlesen
  • Dreidimensionalen Netzimplantat

    Bei der Entwicklung von biologisierten Implantaten erweist sich die Textilforschung als hilfreich. Beispiele sind Stents mit textilem Grundgerüst oder die textilbasierte tissue-engineerte Mitralklappe. Zu Besuch in Aachen, Bönnigheim und Dresden.

    Weiterlesen
  • Berlin
    Frühchenversorgung mit modernster Medizintechnik

    In Deutschland werden jährlich rund 9000 Babys mit einem Geburtsgewicht unter 1.500 Gramm geboren. Sie brauchen eine intensivmedizinische Versorgung in spezialisierten Krankenhäusern. Die medizinische Versorgung von Frühchen ist dabei in den letzten 30 Jahren durch den Fortschritt in der Medizintechnik immer besser geworden.

    Weiterlesen
  • Berlin
    Homecare

    Die Vergreisung der Gesellschaft erfordert die Entwicklung neuer Hightechhilfen in der Altersmedizin: Künftig sollen schlaue Betten, Sensoren im Schuh oder Elektroden am Körper Patienten "überwachen". Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung in Deutschland sucht die sogenannte Gerontotechnologie im Sinne der wachsenden Zahl der Patienten und der Finanzen nach neuen Lösungen.

    Weiterlesen
  • Berlin
    Gerontechnologie: Fallcam

    Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat im Oktober 2014 zwei Forschungsverbünde gestartet, deren Entwicklungen den Alltag im Alter erleichtern sollen. Der Bedarf an technischer Unterstützung ist groß. Bereits im Jahr 2030 wird fast ein Drittel der Menschen in Deutschland älter als 65 Jahre sein. Im Mittelpunkt der neuen Innovationscluster BeMobil und KogniHome in Berlin und Bielefeld steht die Frage, wie sich unterstützende, mitdenkende und vertrauenswürdige technische Systeme für den Alltag realisieren lassen.

    Weiterlesen
  • Düsseldorf
    Homecare

    Rollatoren mit Navigationssystem und Teppiche mit eingebauter Sturzerkennung: Dank moderner Medizintechnik können Senioren länger selbstständig bleiben. Doch viele Fragen zur Qualitätssicherung und Finanzierung bleiben noch offen.

    Weiterlesen
  • Düsseldorf
    Homecare

    Verschiedene Entwicklungen werden dazu führen, dass in Zukunft technische Lösungen für gesundheitliche Probleme älterer Menschen mehr nachgefragt werden.

    Weiterlesen

©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik