Umweltrecht

Medizinprodukte, die die CE-Kennzeichnung zu Recht tragen, sind grundsätzlich funktional und sicher. Werden sie damit auch den Anforderungen des Umweltschutzes gerecht? Soweit diese Anforderungen auf den Schutz der menschlichen Gesundheit während der Anwendung der Produkte abzielen, lautet die Antwort: Ja. Das ist auch ein Grund, warum Medizinprodukte bisher von wenigen Vorgaben aus dem Umweltrecht ausgenommen waren. Grundsätzlich gelten jedoch die gleichen Anforderungen wie für alle anderen Produkte auch. Angesichts immer umfassender geltender Stoffverbote und - beschränkungen plädiert der BVMed für eine angemessene Abwägung des Risikos von Materialien mit ihrem Nutzen für den medizinischen Erfolg.
  • Das Medizinprodukterecht gibt vor: Patienten, Anwender und Dritte dürfen durch die Produkte nicht zu Schaden kommen. Und: Ein Restrisiko muss durch den zu erwartenden Nutzen des Produkts gerechtfertigt sein. Auch eine wenig schwer wiegende Umweltauswirkung wird nachrangig vor einem höher stehenden...

    Weiterlesen
  • Hier gibt es Information und Dokumente zum ElektroG für Betreiber und Anwender von Medizinprodukten:...

    Mehr
  • Hier gibt es Links und Dokumente zur Verpackungsverordnung:...

    Mehr

©1999 - 2017 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik