Homecare

Aufgaben von Homecare-Unternehmen

Homecare-Unternehmen
  • begleiten Patienten in Verbindung mit einer ärztlich verordneten Therapie nach der Krankenhausentlassung im häuslichen Bereich oder in Pflege- und Altenheimen.
  • beraten Patienten, Ärzte, Angehörige und Pflegekräfte bei der Auswahl der individuell passenden Hilfsmittel, Verbandmitteln und erforderlichen Nahrungen.
  • versorgen mit beratungsintensiven und erklärungsbedürftigen Hilfsmitteln, Verbandmitteln und medizinischer Ernährung.
  • setzen speziell geschultes Fachpersonal mit nachgewiesenen Qualifikationen in den unterschiedlichen Versorgungsbereichen und den dazugehörigen Pro¬dukten ein.
  • arbeiten eng mit Ärzten, Angehörigen und der Pflege zusammen.

Typische Homecare-Versorgungen sind
  • enterale und parenterale Ernährungstherapien,
  • Infusionstherapien,
  • Stoma- und Inkontinenzversorgung,
  • Moderne Wundversorgung,
  • Dekubitusprophylaxe,
  • Tracheostoma- und Laryngektomietherapie,
  • Sauerstofflangzeittherapie,
  • Beatmung,
  • Kompressionstherapie,
  • Hilfsmittel, die die Mobilität des Patienten unterstützen.

Ein Animationsfilm stellt die fünf Leistungen der Homecare-Versorgung anschaulich dar.
Sie benötigen den Flash Player.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • BVMed-Hilfsmittelforum auf der REHACARE 2018 am 27. September 2018 in Düsseldorf

    Welche Rechte und Ansprüche hat der Patient in der Hilfsmittel- und Rehatechnik-Versorgung? Und wie viel Versorgungsqualität kommt nach dem Hilfsmittel-Reformgesetz HHVG wirklich beim Patienten an? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des BVMed-Hilfsmittelforums auf der Messe REHACARE am 27. September 2018 in Düsseldorf. Mitdiskutanten sind Andreas Brandhorst vom Bundesgesundheitsministerium, BAG-Geschäftsführer Martin Danner und BVMed-Vorstandsmitglied Ben Bake. Weiterlesen

  • BVMed informiert über Qualitätssicherung in der Homecare-Versorgung

    In seinem neuen Homecare-Newsletter informiert der BVMed über die Qualitätssicherung in der Homecare-Versorgung. Um die Qualität in Versorgungsbereichen wie enteraler Ernährung, Infusionstherapien, Rehatechnik, Inkontinenz, Stoma, Tracheostoma und Beatmung effektiv zu sichern, "bedarf es verbindlicher Regelungen im Umgang mit Ausschreibungen", so der BVMed. Nach den bisherigen Erfahrungen mit der jüngsten Hilfsmittelreform (HHVG) seien gesetzliche Nachjustierungen notwendig. Weiterlesen

  • HomecareNews

    Vierteljährlicher Newsletter zu den Themen Homecare-Versorgung, Therapien und Entlassmanagement Weiterlesen


©1999 - 2018 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik