MedTech-News

09. Mai 2022

Teaser-Bild

Gemeinsam MDR praxistauglich gestalten

Die MedTech-Branche steht mitten im Umbruch – als ob die Corona- und Kriegs-Folgen nicht genug wären. Die EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) stellt einen neuen regulatorischen Rahmen dar. Für alle Medizinprodukte – auch bewährte Bestandsprodukte. Für alle Hersteller, Zulieferer, Händler und Anwender. Für alle Zertifizierer, die sogenannten Benannten Stellen. Das Problem: Die Branche ist bereit, das System ist es nicht. „Wenn wir nicht politisch aktiv werden, verlieren wir in Deutschland und Europa geschätzt 10 Prozent der Unternehmen, insbesondere KMU, 30 Prozent Bestandsprodukte und die Kraft von Innovationen. Wir brauchen jetzt abgestimmte Lösungen", so der Appell von BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. Mehr im oder unter .

Datenschutzregelungen harmonisieren und forschende MedTech-Industrie einbeziehen

In Deutschland greifen vielfältige Regelungen und Gesetze rund um das Thema Datenschutz und Gesundheitsdaten. Diese Heterogenität stellt eine Hürde für die optimale Nutzung von Gesundheitsdaten zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung dar. „Wir sehen die dringende Erfordernis, die digitale Transformation der Prozesse voranzutreiben, zu harmonisieren, vorhandene Daten zu nutzen und auch die privaten Einrichtungen zur Forschung und Entwicklung mitzunehmen“, so Franziska Hoppermann, CDU-Abgeordnete und Mitglied im Digitalausschuss des Deutschen Bundestags. Dem stimmte Prof. Dr. Dr. Christian Dierks, Rechtsanwalt und Geschäftsführer von Dierks+Company, zu. Ein Zugriff der Industrie auf Gesundheitsdaten sei besonders wichtig, denn sie „investiert in Forschung und Entwicklung und geht die damit verbundenen Risiken ein, um Gesundheitslösungen zu entwickeln“, beschreibt Dierks. MEHR

BVMed-Umfrage zur Wundversorgung: 2/3 der medizinischen Fachkräfte befürchten Verschlechterungen für Patienten

Zwei Drittel der Ärzt:innen und Pflegefachkräfte in der Wundversorgung erwarten durch neue Regelungen zur Erstattung von Wundauflagen negative Folgen für Patient:innen. Das ergab eine Online-Umfrage im Auftrag des BVMed unter Ärzt:innen verschiedener Fachrichtungen und Pflegefachkräften. Die Behandlung von infizierten oder infektionsgefährdeten Wunden ist demnach für die meisten Befragten hoch relevant. Rund 70 Prozent nutzen regelmäßig antimikrobielle Wundauflagen. Antibiotika kommen nur selten zum Einsatz. Das kann sich durch neue G-BA-Regelungen ändern. MEHR

Infografik der Woche

Lauterbach: Einrichtungsbezogene Impfpflicht steht nicht zur Disposition

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hält nach dem Scheitern einer allgemeinen Corona­impfpflicht an der einrichtungsbezogenen Impfpflicht für Beschäftigte in Kliniken und Pflegeheimen fest. Sie sei kein Mittel gewesen, um die allgemeine Impfpflicht umzusetzen, sondern ein Instrument, um Men­schen zu schützen, „die sich uns anvertraut haben“, sagte Lauterbach. Die einrichtungs­bezogene Impfpflicht stehe nicht zur Disposition. MEHR

Der globale Markt für Stentimplantate

Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen sind die weltweit häufigsten Todesursachen. Stentimplantate können lebenserhaltend sein oder zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Im Rahmen einer aktuellen Studie am Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen wurde ein aktualisierter Überblick über verfügbare Stentimplantate auf dem Weltmarkt erstellt. MEHR

Events

12.05.2022

Eine Stunde Wunde

17.05.2022|Berlin

MDR-Branchenkonferenz | 18.05.2022 | Berlin

31.08.2022|Berlin

Entwicklung von B2B-Kampagnen für das MedTech-Marketing | Praxis-Workshop mit Projekten aus der Praxis

21.06.2022|Köln

MedTech Innovation Hall | 21. Juni 2022 | Köln

23.06.2022

Medizinprodukteberater-Schulung | 23. und 24.06.2022

24.06.2022

Digitale Medtech-Kommunikationskonferenz: Wie kann man Ärzte, Einkäufer und Patienten in Coronazeiten digital erreichen?

28.06.2022|Berlin

Seminar | Wie verdient der Arzt sein Geld? | 28.06.2022 | Berlin

29.06.2022|Berlin

Intensivtraining | Krisenkommunikation | 29. und 30.06.2022 | Berlin

30.06.2022

Online-Seminar | Abrechnung nach § 302 SGB V | 30.06.2022

Publikationen

BVMed-Jahresbericht 2021/22

BVMed-Diskussionspapier| Impulse der Medizintechnik-Branche zur Entlastung und Stärkung der Pflege

BVMed und Snitem-Erklärung | Den Flaschenhals der MDR-Implementierung überwinden

BVMed-Leitfaden | Compliance-Standard

MedTech-Branchenbericht

Themen

Tweet der Woche

Ein Newsletter von:

Logo-Fuss

AGB |  Impressum |  Datenschutz

© 1999 - 2022 BVMed - Bundesverband Medizintechnologieb>


©1999 - 2022 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik