BVMed-Newsletter 03/20

  • Portraitbild Dr. Marc-Pierre Möll

    Der BVMed bewertet den Gesetzentwurf zum Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz (MPEUAnpG) in der heutigen Anhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestages grundsätzlich positiv. Bei der Marktüberwachung von Medizinprodukten sieht der Kabinettsentwurf eine Kompetenzverschiebung von den Ländern zur Bundesoberbehörde vor. "Die Regelung, dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI) eigene Vollstreckungsbefugnisse zu geben, ist aus BVMed-Sicht nachvollziehbar, muss aber noch auf ihre Praktikabilität geprüft werden", heißt es in der BVMed-Stellungnahme.

    Mehr
  • Beratung im Sanitätshaus

    Der BVMed spricht sich in seiner Stellungnahme zur Anhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestages am 15. Januar 2020 für die Einführung eines verbindlichen, bundesweit einheitlichen und transparenten Vertragscontrollings im Hilfsmittelbereich aus. Der BVMed unterstützt das Vorhaben der Regierungsfraktionen, mit einem Änderungsantrag zum Medizinprodukte-Anpassungsgesetz-EU (MPAnpG-EU) Verbesserungen in der Patientenversorgung mit Hilfsmitteln zu erzielen, beispielsweise durch mehr Kompetenzen für die Aufsichtsbehörden der Krankenkassen oder durch einen Schiedsmechanismus, der Uneinigkeiten bei Vertragsverhandlungen lösen soll.

    Mehr
  • Berlin

    Workshop | In dem interaktiven Workshop werden am 26. März 2020 die aktuellen Entwicklungen im Kontext des Digitale Versorgung-Gesetz sowie den Digitalisierungsstrategien der Krankenkassen behandelt. Auf Basis der neuen regulatorischen Freiräume gilt es zu verstehen, welche operative Accessvariante für...

    Mehr
  • Köln / Essen

    Die beiden Einkaufsgemeinschaften GDEKK und AGKAMED werden nicht fusionieren. Nach dem rund 18-monatigen Sondierungs- und Evaluierungsverfahren habe sich am Ende herausgestellt, dass die Voraussetzungen zur Umsetzung der strategischen Konzeption beider Unternehmen aus ihrer Sicht nicht miteinander vereinbar seien, erklärte die AGKAMED in einer Pressemitteilung.

    Weiterlesen
  • Essen
    Prof. Dr. Stefan Heinemann

    "Das deutsche Gesundheitswesen hat die historische Chance, ethisch gebotene, beste Medizin für alle digital zu ermöglichen. Dazu sind mutige politische Visionen, gestaltend-verantwortliche unternehmerische Kraft, neugierige und freie Wissenschaft, innovativ aufgestellte Ärzte, Pflegende und Fachakteure und der volle Einsatz für smarte, souveräne Patienten – also uns alle – notwendig", so der Wirtschaftsethiker Prof. Dr. Stefan Heinemann in einem Gastbeitrag, den der BVMed jetzt veröffentlicht hat.

    Weiterlesen
  • facebook.com/iammedtech

    Weiterlesen

©1999 - 2020 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik