Infografiken

Komplexes auf einen Blick...

  • Umfrage: In welche Forschungsbereiche die neue Bundesregierung mehr investieren sollte
    Umfrage: In welche Forschungsbereiche die neue Bundesregierung mehr investieren sollte
    Die Gesundheitswirtschaft trägt 12,1 Prozent zum nationalen BIP bei. Jeder sechste Erwerbstätige in Deutschland arbeitet in der Gesundheitswirtschaft. Jeder achte Euro Bruttowertschöpfung in Deutschland entsteht in der Gesundheitswirtschaft.
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download
  • BVMed-Herbstumfrage 2021: Hemmnisse für die MedTech Entwicklung in D
    BVMed-Herbstumfrage 2021: Hemmnisse für die MedTech Entwicklung in D
    Das beherrschende Thema bei der Frage nach den Hemmnissen für die MedTech-Entwicklung bleibt auch 2021 die EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR), die seit dem 26. Mai 2021 gilt. Sie ist für die Unternehmen selbst im Vergleich zur Corona-Pandemie das sehr viel größere Problem. So sehen 87 Prozent der befragten BVMed-Unternehmen die zusätzlichen MDR-Anforderungen als größtes Hindernis für die künftige Entwicklung der Medizintechnologie-Branche. Dabei geht es vor allem um die Pflicht zu umfassenden klinischen Daten (77 Prozent) und um längere Konformitätsbewertungszeiten durch Ressourcendefizite bei den Benannten Stellen (69 Prozent). Die Werte sind gegenüber dem Vorjahr nochmals stark gestiegen, was die zunehmende Brisanz des Themas belegt.
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download
  • BVMed-Herbstumfrage 2020: Innovativste Bereiche
    BVMed-Herbstumfrage 2020: Innovativste Bereiche
    Als innovativste Forschungsbereiche schätzen die Unternehmen die Kardiologie (36 Prozent), die Diagnostik (29 Prozent) sowie den Bereich der Onkologie (27 Prozent) ein. Es folgen die Bereiche Neurologie (25 Prozent), Chirurgie (19 Prozent) und Radiologie (14 Prozent).
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download

©1999 - 2022 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik