Patientengeschichten

"Jeder Mensch ist einzigartig" | MedTech-Branchenkampagne "Körperstolz" des BVMed wird mit neuen Motiven fortgesetzt

Die Medizintechnologie-Kampagne "Körperstolz – Jeder Mensch ist einzigartig" des BVMed wird 2020 mit drei neuen Patientengeschichten und Motiven fortgesetzt. Dabei erzählen ein junger Homecare-Patient, ein reiselustiger Typ 1-Diabetiker sowie eine aktive ältere Dame mit Dystonie ihre Geschichten in Wort und Bild. Die BVMed-Kampagne zeigt Patienten, die trotz ihrer Erkrankungen mitten im Leben stehen. Die neuen Patientengeschichten ergänzen die bestehenden Motive zu Herzkrankheiten, Gelenkersatz, Lymphödem nach Brustkrebs, Diabetes, Inkontinenz, Stoma, Tracheotomie / Laryngektomie, Dialyse und Künstlicher Ernährung. Informationen, Motive und ausführliche Patienteninterviews gibt es unter www.bvmed.de/koerperstolz.

"Die Körperstolz-Kampagne des BVMed will das Verständnis für die Lebenssituation Betroffener stärken und die Bedeutung von Medizinprodukten für ein selbstbestimmtes und aktives Leben zeigen", so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. Das Motto lautet: "Jeder Mensch ist einzigartig. Einigen helfen wir, wie alle anderen zu leben." Die Kampagne 2020 startet mit den neuen und alten Motiven Anfang Mitte Mai 2020 auf Großflächen in Berlin.

Die Motive 2020:

Diabetes: Michael Krauser (28) ist Typ-1-Diabetiker und braucht regelmäßig Insulin – wie über 2 Millionen Menschen in Deutschland. Dank digitaler Medizintechnologie kann er mithilfe eines Sensors am Arm seine Glukosewerte lückenlos am Smartphone überprüfen.

Homecare: Erik Blumhagen (26) hat einen variablen Immundefekt – wie rund 500.000 Menschen in Deutschland. Dank seiner Homecare-Managerin Enikoe Baum und moderner Medizintechnologie kann er sich die nötigen Infusionen zu Hause legen und ein selbstbestimmtes Leben führen. Deutschlandweit nutzen bereits über 6 Millionen Menschen die Homecare-Versorgung.

Neurostimulation: Ingrid Hartmann (79) hat die neurologische Bewegungsstörung Dystonie – so wie rund 160.000 Menschen in Deutschland. Dank moderner Medizintechnologie kann sie mit einem Hirnschrittmacher symptomfrei und selbstbestimmt leben.

Ausführliche Patienteninterviews und Bildmaterial gibt es unter www.bvmed.de/koerperstolz.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Patientengeschichte Heiko Mögling: Anstoß für ein neues Spiel

    Wo soll das Stoma angelegt werden? Für Heiko Mögling gab es nur eine Antwort. Er spielt Snooker und damit war klar: So, dass er ohne Einschränkungen wieder spielen kann. „Kriegen wir hin“, versprach ihm der Arzt – und er hat recht behalten. Weiterlesen

  • BVMed-Kampagne "Körperstolz" | Michael Krauser managt seinen Diabetes digital

    Michael Krauser (28) ist Typ-1-Diabetiker und braucht wie über 2 Millionen Menschen in Deutschland regelmäßig Insulin. Dank digitaler Medizintechnologie kann er mithilfe eines Sensors am Arm seine Glukosewerte lückenlos am Smartphone überprüfen - und so seinen Diabetes digital managen. Als Teil der BVMed-Kampagne "Körperstolz" möchte Michael über die Erkrankung aufklären und anderen Mut machen, sich auch mit Typ-1-Diabetes wohlzufühlen. Das Plakat mit Michael ist derzeit mitten in Berlin zu sehen. Weiterlesen

  • "Vom Lieferanten zum Versorgungspartner" | MedTech-Vertriebskonferenz des BVMed widmet sich am 22. September 2020 der "patientenzentrierten Versorgung"

    Eine qualitätsorientierte, patientenzentrierte und nachhaltige Gesundheitsversorgung wird weltweit mit dem Begriff "Value-based Healthcare" (VBHC) umschrieben. Die MedTech-Vertriebskonferenz 2020 von MedInform mit dem Titel "Vom Lieferanten zum Versorgungspartner" zeigt am 22. September 2020 in Düsseldorf konkrete Ansätze sowie VBHC-Fallbeispiele und analysiert die Auswirkungen auf den Vertrieb von Medizinprodukten. Fallstudien und Experten kommen von der Siemens-Betriebskrankenkasse, der AGKAMED, der Charité, dem CLINOTEL Krankenhausverbund, der Initiative Zukunft Krankenhaus-Einkauf, sowie von den MedTech-Unternehmen Medtronic, Stryker und Zimmer Biomet. Weiterlesen


©1999 - 2020 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik