Infografiken

Komplexes auf einen Blick...

  • #MDReady| Flaschenhals Übergangsperiode MDR
    #MDReady| Flaschenhals Übergangsperiode MDR
    Die aktuellen Ressourcen an Benannten Stellen werden nicht reichen, alle Zertifikate der medizinischen Bestandsprodukte fristgerecht in die MDR zu überführen. Engpässe sind absehbar.
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download
  • MedTech-Exporte aus Deutschland
    MedTech-Exporte aus Deutschland
    Die deutsche Medizintechnik-Industrie hat eine Exportquoten von rund 65 Prozent. Rund 41 Prozent der deutschen Medizintechnik-Exporte gingen im Jahr 2020 in Länder der Europäischen Union. Die Nachfrage aus Nordamerika ist im Coronajahr 2020 um rund 6 Prozent gesunken. Die Ausfuhren nach Asien gingen ebenfalls leicht zurück.
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download
  • Gesundheitsausgaben 2019 nach Ausgabenträgern
    Gesundheitsausgaben 2019 nach Ausgabenträgern
    Im Jahre 2019 wurden − durch alle Ausgabenträger einschließlich privater − insgesamt 410,8 Milliarden Euro für Gesundheit ausgegeben. Das waren 19,3 Milliarden Euro bzw. 4,9 Prozent mehr als im Vorjahr (Quelle: Gesundheitsausgabenbericht 2019 des Statistischen Bundesamtes vom 6. April 2021). Der Anteil am Bruttoinlandsprodukt stieg um 0,2 Prozentpunkte auf 11,9 Prozent, so dass nicht von einer Kostenexplosion gesprochen werden kann.
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download
  • Die Bedeutung der Umweltpolitik für die MedTech-Branche wächst
    Die Bedeutung der Umweltpolitik für die MedTech-Branche wächst
    Die Umweltpolitik ist in 11 Bundesländern in der Verantwortung der Grünen und in vier Bundesländern in SPD-Verantwortung.
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download
  • Die vier zentralen Schlüsselfaktoren der industriellen Gesundheitswirtschaft (iGW)
    Die vier zentralen Schlüsselfaktoren der industriellen Gesundheitswirtschaft (iGW)
    Die Medizintechnik-Branche ist eine wichtige Säule der industriellen Gesundheitswirtschaft (iGW) in Deutschland: Sie stabilisiert die Wirtschaft, sichert Arbeitsplätze und fördert Innovationen. Mehr als ein Fünftel der Bruttowertschöpfung (BWS) der Gesundheitswirtschaft entfällt auf die iGW. Der Anteil der Medizintechnik an der Bruttowertschöpfung der iGW liegt bei 18,5 Prozent. Die MedTech-Branche bietet dabei deutlich mehr Arbeitsplätze (Anteil 19,3 Prozent) als die Pharmaindustrie.
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download
  • Der ökonomische Fußabdruck der MedTech-Branche
    Der ökonomische Fußabdruck der MedTech-Branche
    Die Medizintechnik-Branche ist eine wichtige Säule der industriellen Gesundheitswirtschaft (iGW) in Deutschland: Sie stabilisiert die Wirtschaft, sichert Arbeitsplätze und fördert Innovationen. Mehr als ein Fünftel der Bruttowertschöpfung (BWS) der Gesundheitswirtschaft entfällt auf die iGW. Die Medizintechnik-Branche im engeren Sinn steht direkt für 15 Milliarden Euro Bruttowertschöpfung und 202.000 Arbeitsplätze. Nimmt man indirekte und induzierte Effekte hinzu, steht die MedTech-Branche für 455.000 Erwerbstätige und 32,0 Milliarden Euro Bruttowertschöpfung.
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download
  • KMUs prägen die MedTech-Branche
    KMUs prägen die MedTech-Branche
    Die industrielle Gesundheitswirtschaft (iGW) hat den gleichen Stellenwert für den deutschen Arbeitsmarkt wie die Automobilbranche. Mehr als ein Fünftel der Bruttowertschöpfung (BWS) der Gesundheitswirtschaft entfällt auf die iGW. Über die Hälfte der Wertschöpfung von MedTech entsteht in den KMUs. Mit jedem Euro F&E-BWS sind 1,85 Euro BWS in der Gesamtwirtschaft verbunden. Rund ein Fünftel der Erwerbstätigen in der iGW entfällt auf MedTech - und zwei Drittel davon arbeiten in einem KMU-Betrieb.
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download
  • Medizintechnik führt 2020 in Europa bei Patentanmeldungen
    Medizintechnik führt 2020 in Europa bei Patentanmeldungen
    Die Medizintechnikbranche hat sich im Jahr 2020 mit 14.295 Patentanmeldungen – 2,6 Prozent Plus im Vergleich zum Vorjahr – beim Europäischen Patentamt (EPA) in München die Pole-Position zurückerobert. Zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt hatte 2019 der Bereich der Digitalen Technologien an der Spitze der Patentanmeldungen in Europa gestanden. Insgesamt wurden 2020 beim EPA 180.250 Patentanmeldungen eingereicht, womit die Zahl der Anmeldungen trotz Corona-Pandemie nahezu auf dem Niveau des Vorjahres blieb. Insgesamt führte MedTech bei den Patentanmeldungen, gefolgt von den Digitalen Technologien, der Computertechnologie, Elektrischen Maschinen und Geräten, Energie sowie Transport.
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download
  • GKV-Ausgaben 2020 nach Leistungsarten in Milliarden Euro
    GKV-Ausgaben 2020 nach Leistungsarten in Milliarden Euro
    Die Leistungsausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind im Jahr 2020 um 4 Prozent auf insgesamt 266,8 Milliarden Euro gestiegen. Den größten Anteil hat die Krankenhausbehandlung mit 82,2 Milliarden Euro (30,8 Prozent). Für ärztliche Behandlung wurden 48,5 Milliarden Euro (18,2 Prozent) und für Arzneimittel 17,1 Milliarden Euro (17,1 Prozent) ausgegeben. Die Hilfsmittel-Ausgaben betrugen 2020 insgesamt 9,8 Milliarden Euro. Der Anteil der Hilfsmittel-Ausgaben (3,7 Prozent) liegt deutlich unter dem Anteil der Verwaltungskosten der Krankenkassen (4,4 Prozent).
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download
  • MedTech-Weltmarkt 2020 nach Bereichen
    MedTech-Weltmarkt 2020 nach Bereichen
    Der Weltmarkt für Medizinprodukte hatte nach einer Studie von Frost & Sullivan im Jahr 2020 ein Gesamtvolumen von rund 470 Milliarden US Dollar. Die größten Bereiche sind die Orthopädie, die minimalinvasive Medizin sowie die Kardiologie.
    Bild: BVMed
    Einzelansicht und download

©1999 - 2022 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik