Recht und Regulatorisches

Nachfolgend finden Sie alle Seminare, Schulungen und Konferenzen aus den Bereichen Recht und Regulatory Affairs.
  • Donnerstag, 22.04.2021

    Auftragsvergaben durch private und öffentliche Krankenhausträger
    Über den Krankenhauszukunftsfonds (KHZF) werden Bund und Länder ab 2021 bis zu 4,3 Mrd. Euro an Fördergeldern für Krankenhäuser zur Verfügung stellen. Das Investitionsprogramm dient Investitionen von Krankenhäusern insbesondere in den Bereichen moderne Notfallkapazitäten, Digitalisierung und IT-Sicherheit. Für Hersteller von Medizinprodukten und Anbieter relevanter Leistungen und Dienste im Gesundheitswesen ist - neben den im einzelnen förderfähigen Projekten - von Bedeutung, wie durch den KHZF geförderte Projekte durch die Krankenhäuser vergeben werden und inwieweit Krankenhausträger bereits bei der Anmeldung von Förderprojekten beraten werden dürfen.

    Mehr
  • Donnerstag, 29.04.2021

    Die EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) erhöht für Hersteller die Anforderungen für das Inverkehrbringen von Medizinprodukten. Im Zuge der MDR ändern sich auch die Pflichten und Verantwortlichkeiten für die zum Teil neu in den gesetzlichen Bestimmungen aufgenommenen Wirtschaftsakteure. Pflichten für Hersteller, EU-Repräsentanten, Importeure, Händler, die neu zu benennende verantwortliche Personen für Einhaltung der Regulierungsvorschriften sind neu in der MDR definiert.

    Mehr
  • Dienstag, 04.05.2021

    Den Teilnehmern werden die Chancen und Risiken bei der Wahl des für sie richtigen Vertragsinstrumentes aufgezeigt. Darüber hinaus werden der richtige Umgang mit kritischen Vertragsklauseln sowie mögliche Rechtswege bei Unstimmigkeiten erklärt. Sie können erlebte Situationen diskutieren und mit den Referenten praxisnah rekapitulieren.

    Mehr
  • Mittwoch, 05.05.2021

    Die EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) erhöht für Hersteller die Anforderungen für das Inverkehrbringen von Medizinprodukten. Die Bestätigung der Erfüllung der einschlägigen grundlegenden Sicherheits- und Leistungsanforderungen gemäß Anhang I MDR erfolgen auf Grundlage klinischer Daten, die einen ausreichenden klinischen Nachweis bieten. Die klinische Bewertung erfolgt nach einem in der MDR definierten und methodisch fundierten Verfahren. Zusätzlich dazu wurden seit der Veröffentlichung der MDR im April 2017 eine ganze Reihe von Übersichten, Interpretationen und Leitfäden publiziert.

    Mehr
  • Mittwoch, 26.05.2021
    Berlin

    Mit Blick auf die künftige Sicherstellung der Patientenversorgung wird die MDR einer umfassenden Bestandsaufnahme unterzogen, ein Blick auf die neuen MDR-Regelungen gerichtet und die drei „Dauerbrenner“ EUDAMED, Guidelines und Rechtsakte sowie Benannte Stellen genauer beleuchtet. Zudem werden die langfristigen Folgen der COVID-19-Pandemie auf die MedTech-Branche analysiert, die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der neuen Medizinprodukteregulierung diskutiert und ein Blick in die Zukunft gewagt.

    Mehr
  • Dienstag, 15.06.2021
    Berlin

    Öffentliche Krankenhausträger, einschließlich der für sie handelnden Einkaufsgemeinschaften, müssen bei ihrer Beschaffungstätigkeit das Vergaberecht beachten. Der Vertrieb von Medizinprodukten folgt hier besonderen Regeln, die Vergabeverfahren werden dabei zunehmend komplexer. Das Seminar richtet sich an Unternehmen, die sich um Aufträge im Markt der öffentlichen Krankenhausträger bewerben und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Angebotsvorbereitung und Konzeptbearbeitung und/oder mit der strategischen Bearbeitung dieses Marktes befasst sind.

    Mehr
  • Dienstag, 14.09.2021

    Mit der Einführung des Straftatbestandes §§ 299 a, b StGB – Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen – wurde in Deutschland ein neues Kapitel aufgeschlagen und für die Beteiligten im Gesundheitsmarkt neue Maßstäbe gesetzt. Was früher gemacht wurde, kann heute strafbar sein. Dies...

    Mehr

©1999 - 2021 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik