Homecare

Homecare - ambulante Perspektiven

"Homecare – ambulante Perspektiven" ist eine Initiative von Homecare-Unternehmen und Herstellern von Medizinprodukten im BVMed. Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, die speziellen Aspekte einer Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln, enteraler Ernährung und Verbandmitteln zu Hause und in Pflegeheimen transparent zu machen. Die Leistungen dieses Bereiches werden dargestellt. Unser Ziel ist es außerdem, den Versorgungsbereich Homecare als etablierten Bestandteil der ambulanten Versorgung weiterzuentwickeln.

Die beteiligten Unternehmen stellen innovative und hochwertige Medizinprodukte her. Sie liefern die notwendigen Produkte, beraten, schulen und leiten Patienten, Angehörige und Pflegepersonal im Umgang mit diesen fortschrittlichen Medizintechnologien an und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Therapieerfolg.

Homecare trägt zur Entwicklung vernetzter Versorgungslandschaften bei. Viele Patienten können ohne eine zuverlässige Versorgung mit Hilfsmitteln, Medizinprodukten und enteraler Ernährung kein selbstbestimmtes Leben führen. Eine hohe Qualität und Kompetenz der versorgenden Homecare-Unternehmen und Hersteller ist deshalb für die Betroffenen und deren Lebensqualität von großer Bedeutung.

Hier geht es zu der Webseite von "Homecare - ambulante Perspektiven".
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Die Fachmesse MEDCARE bietet am 27. und 28. September 2017 ein umfangreiches Kongressprogramm mit ganzheitlichen Ansätzen für die Behandlungspflege. Im Fokus stehen die praxisorientierte Fortbildung sowie der Erfahrungsaustausch mit Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Weiterlesen

  • 4. Homecare-Management-Kongress von MedInform am 29. November 2017 in Berlin

    Der 4. Homecare-Management-Kongress von MedInform am 29. November 2017 in Berlin widmet sich acht Monate nach Inkrafttreten dem Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG). Gemeinsam werden Politikvertreter, Rechtsexperten, Krankenkassen, Ärztevertreter sowie sonstige Leistungserbringer die praktische Umsetzung der Neuregelungen, mögliche Fallstricke und weitere Herausforderungen beleuchten. Weiterlesen

  • BVMed: "Keine Ausschreibungen mehr bei Stoma- und ableitenden Inkontinenz-Versorgungen"

    Das von Bundestag und Bundesrat verabschiedete Heil- und Hilfsmittel-Versorgungsgesetz (HHVG) tritt am 11. April 2017 in Kraft. Es enthält zahlreiche Regelungen zur Verbesserung der Qualität in der Hilfsmittelversorgung. So schließt das Gesetz für individuelle Hilfsmittel-Anfertigungen und für Hilfsmittel mit hohem Dienstleistungsanteil Ausschreibungen zukünftig aus. Das ist eine gute Nachricht beispielsweise für Patienten, die mit Stoma-Hilfsmitteln oder ableitenden Inkontinenzprodukten versorgt werden. Darauf weist die Initiative "Faktor Lebensqualität" im BVMed hin. Weiterlesen


©1999 - 2017 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik