MedTech News

10. August 2020

Teaser-Bild

BMG legt Entwurf für Krankenhauszukunftsgesetz vor

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat am 6. August 2020 einen Gesetzentwurf für ein "Zukunftsprogramm Krankenhäuser" (Krankenhauszukunftsgesetz – KHZG) vorgelegt. Für das Programm werden aus dem Bundeshaushalt drei Milliarden Euro für eine modernere und bessere Ausstattung der Krankenhäuser zur Verfügung gestellt. Hierzu zählen sowohl moderne Notfallkapazitäten als auch eine bessere digitale Infrastruktur der Krankenhäuser zur besseren internen und auch sektorenübergreifenden Versorgung, Ablauforganisation, Kommunikation, Telemedizin, Robotik, Hightech-Medizin und Dokumentation. Der BVMed sieht an dem Gesetzentwurf dennoch erheblichen inhaltlichen und finanziellen Nachbesserungsbedarf und wird entsprechend Stellung beziehen. MEHR ...

Studie zu Kliniken: Ambulantisierungspotenzial von bis zu 6 Milliarden Euro

In deutschen Kliniken könnte im Zuge der Ambulantisierung ein Erlösvolumen von bis zu 6 Milliarden Euro im stationären Bereich wegfallen. Dieses Volumen würde erreicht, wenn alle potenziell ambulanten Fälle nicht mehr im stationären Bereich erbracht würden, wie eine Analyse des Strategieberatungs-Unternehmens Mediqon zeigt, berichtet Bibliomed. Klinikmanager sollten deshalb bereits jetzt das ambulante Potenzial ihrer Klinik analysieren und sich auf die Veränderungen vorbereiten. MEHR

Förderrichtlinie zur Prävention und Versorgung epidemischer Infektionen mit innovativer Medizintechnik

Das BMBF hat die Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema Prävention und Versorgung epidemisch auftretender Infektionen mit innovativer Medizintechnik veröffentlicht. Für Vorhaben mit einer Laufzeit von bis zu 12 Monaten können bis zum 28. September 2020 Projektskizzen vorgelegt werden. Für Vorhaben mit einer Laufzeit von bis zu 36 Monaten endet die Frist zum 30. Januar 2021. MEHR

BVMed-Taschenbuch Medizinprodukterecht neu aufgelegt

Der BVMed hat sein Taschenbuch "MPG, HWG, Verordnungen zum MPG, EU-Richtlinien, EU-Verordnungen" mit Stand Juli 2020 neu aufgelegt. Es beinhaltet die konsolidierten Neufassungen der nationalen Rechtsvorschriften sowie der noch geltenden EU-Richtlinien und -Verordnungen zu Medizinprodukten. Das Taschenbuch Medizinprodukterecht kostet bei Einzelbestellung 12,45 Euro netto, zzgl. Versand. MEHR

BVMed-Leitfaden zur Selbstzertifizierung von Klasse-I-Medizinprodukten neu aufgelegt

Der BVMed hat seinen Leitfaden "Die Selbstzertifizierung von Medizinprodukten der Klasse I nach der MDR" mit Stand August 2020 neu aufgelegt. Der Leitfaden zeigt Herstellern von Medizinprodukten der Klasse I bzw. ihren europäischen Bevollmächtigten auf, wie sie nach den neuen komplexen Bestimmungen der europäischen Medizinprodukte-Verordnung (Medical Device Regulation, EU-MDR) die Konformität ihrer Produkte mit den gesetzlichen Anforderungen erklären und diese Produkte mit der CE-Kennzeichnung versehen können. MEHR

Infografik der Woche

Patientengeschichte Christian Jesper: Künstliche Gelenke lindern Contergan-Schäden

Fast 60 Jahre ist es her, dass der Contergan-Skandal die Welt schockierte. Mehrere Tausend Menschen leben allein in Deutschland bis heute mit den Folgeschäden. Einer davon ist Christian Jesper. Er lebt heute mit individuell angepassten Hüft-, Knie- und Schulterprothesen, die seine Bewegungsmöglichkeiten erhalten und die Schmerzen beseitigt haben. MEHR

Patientengeschichte Peter Dietzel: Fit mit 78 – „Die OP nicht zu lange hinauszögern“

Nach einem Unfall hat Peter Dietzel Schmerzen im Knie. Um sein geliebtes Hobby Abfahrtski nicht aufgeben zu müssen, zögert der Rentner die Operation hinaus – bis die Beschwerden Jahre später so schlimm werden, dass Warten nicht mehr möglich ist. Heute lebt er glücklich und aktiv mit einem künstlichen Kniegelenk. MEHR

Events

03.09.2020|Berlin

Exklusiv-Workshop "Kommunikation mit Krankenkassen" am 3. September 2020 in Berlin

22.09.2020

Digitale MedTech-Vertriebskonferenz am 22. September 2020

22.09.2020|Berlin

Market Access für digitale Medizinprodukte | Teil 2 am 22. September 2020 in Berlin

24.09.2020

DiGA-Webinar am 24. September 2020 (kostenfrei für Mitglieder)

24.09.2020

DiGA-Webinar am 24. September 2020 (kostenpflichtig für Nicht-Mitglieder)

„Vom Lieferanten zum Versorgungspartner“ | MedTech-Vertriebskonferenz am 22. September 2020 wird digital

Die MedTech-Vertriebskonferenz des BVMed am 22. September 2020 wird digital. Die ursprünglich in Düsseldorf geplante Präsenzkonferenz wird in ein digitales Format mit zwei Webinaren umgewandelt. Die Themen, Referenten, Vorträge und Diskussionen bleiben gleich. Beide Webinare zeigen konkrete Ansätze und Fallbeispiele für eine qualitätsorientierte, patientenzentrierte und nachhaltige Gesundheitsversorgung und analysieren die Auswirkungen auf den Vertrieb von Medizinprodukten. MEHR

Publikationen

Positionspapier zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft

FBNI-Positionspapier im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft: Infektionen vermeiden – Bewusst handeln

BVMed-Positionspapier zum „Zukunftsprogramm Krankenhäuser“

BVMed-Positionspapier | Nutzen für die Gesundheitsversorgung durch den Zugang zu Daten für Medizinproduktehersteller

Branchenbericht Medizintechnologien 2020 - Zahlen, Daten, Fakten

Kodex Medizinprodukte 2020

"Kodex Medizinprodukte 2020" - zuerst veröffentlicht am 01.10.1997. Zuletzt geändert am 19.06.2020. Wesentliche Änderungen 2020: Hervorheben der besonderen Regelungen in Deutschland zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen; Streichung der Regelungen zur direkten Veranstaltungsförderung im Kodex und eine Empfehlung der Förderung durch Educational Grants; Aufnahme des bestehenden Konfliktlösungsmechanismus des Healthcare Compliance Committees direkt in den Kodex. MEHR

Vorteile einer Mitgliedschaft im BVMed | Leistungen und Aktivitäten

Der BVMed fördert und vertritt als Wirtschaftsverband gegenüber Politik und Öffentlichkeit die Belange von über 220 deutschen und internationalen Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnologie. Dies geschieht durch aktive Mitgestaltung von Gesetzen, Richtlinien, Verordnungen und Standards sowie durch Information und Öffentlichkeitsarbeit. Der BVMed ist die Stimme der deutschen MedTech-Industrie und vor allem des MedTech-Mittelstandes. MEHR

Schulungsmaterial

Gemeinsam mit dem Lehrmittelverlag Hagemann hat der BVMed Schulungsmaterialien insbesondere für Biologie- und Berufswahl-Unterricht erarbeitet. Die interaktiven Tafelbilder und Videos sind durch die html5-Programmierung universell auf allen Endgeräten einsetzbar und können auch für außerschulische Fortbildungsmaßnahmen kostenfrei eingesetzt werden. MEHR

Themen

Video der Woche

Tweet der Woche

Jobbörse

Jobbörse Medizintechnik

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner T5 KarrierePortal veröffentlichen wir hier Stellenangebote für Fach- und Führungskräfte in der Medizintechnik-Branche.

Ein Newsletter von:

Logo-Fuss

AGB |  Impressum |  Datenschutz

© 1999 - 2020 BVMed - Bundesverband Medizintechnologie


©1999 - 2020 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik