MedTech-Kommunikation

MedTech-Kommunikationskonferenz am 23. Juni 2020 zu digitalem Beziehungsmanagement und Social Media-Kampagnen

Digitales Beziehungsmanagement auf LinkedIn, Social Media-Kampagnen und Reputationsmanagement sind Schwerpunktthemen der 16. MedTech-Kommunikationskonferenz des BVMed am 23. Juni 2020 in Köln. Fallstudien der Konferenz mit dem Titel "Digitale B2B- und B2C-Kampagnen als Teil einer strategischen MedTech-Kommunikation" kommen von Klinikvertretern sowie Unternehmen wie Aesculap, MED-EL, Tracoe und Pfizer. In der Vorabend-Keynote geht es um gute Kommunikation als Treiber des Reputations-Managements eines Unternehmens. Programm und Anmeldung unter: www.bvmed.de/kk2020.

Online-Kommunikation und –Marketing sind ein zunehmend wichtiger Bestandteil der strategischen Kommunikationsarbeit eines Unternehmens. Dabei geht es um B2B-Zielgruppen wie Ärzte, Pflegekräfte, Kliniken, Einkäufer oder Krankenkassen, aber auch um B2C-Kommunikation mit der Allgemeinheit, mit Patienten oder mit Selbsthilfegruppen. Voraussetzung für erfolgreiche Kampagnen sind der versierte Einsatz verschiedener Methoden des Targetings, Inhalte mit maximalem Mehrwert sowie eine intensive Vernetzung zwischen Unternehmen und den Zielgruppen. Die MedTech-Kommunikationskonferenz 2020 zeigt konkrete Fallbeispiele für Online-Kampagnen und thematisiert Instrumente sowie Abmahnrisiken, die beachtet werden müssen.

Referenten der Konferenz sind Martin Camphausen vom Klinikverbund Südwest, Stefan Krojer von Zukunft Krankenhaus-Einkauf, Dr. Thomas Kraft von Aesculap, Maike Schoenfeld von Tracoe, Patrick D’Haese von MED-EL, Jutta Klauer von Pfizer, Nadine Dusberger von Fleishman-Hillard, Klaus Eck von d.Tales, der Rechtsexperte Dr. Gunnar Sachs von Clifford Chance sowie Manfred Beeres und Carol Petri vom BVMed.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • COVID-19 | Info-Blog

    Im COVID-19-Info-Blog informiert der BVMed regelmäßig rund um die Coronavirus-Pandemie: Sie finden hier u. a. aktuelle Gesetzgebungen und Verordnungen zum Reisen und zur Quarantäne, sowie Hinweise und Links zu Liquiditätshilfen und Förderprogrammen. Außerdem informieren wir über arbeitsrechtliche Fragen z. B. zu Kurzarbeit, Systemrelevanz, Arbeitsschutz und Betriebsabläufen. Weiterlesen

  • "Initiative MedTech 2030" für eine Medizintechnik-Gesamtstrategie

    Der BVMed fordert in einem 12-Punkte-Positionspapier zur Bundestagswahl 2021 eine Gesamtstrategie für die Medizintechnik-Branche mit einer stärkeren Verzahnung von Gesundheits-, Wirtschafts- und Forschungspolitik. Zur Stärkung des Forschungsstandorts Deutschland schlägt der BVMed unter anderem den Aufbau einer Medizintechnik-Innovationsagentur sowie einen besseren Zugang zu Versorgungsdaten für die forschenden MedTech-Unternehmen vor. Weiterlesen

  • Jörg Herklotz lebt seit mehr als drei Jahrzehnten mit Diabetes – dank einer modernen Insulinpumpe hat er immer weniger Einschränkungen

    Jörg Herklotz ist erst Mitte 20, als bei ihm im Vorfeld einer Operation zufällig Diabetes Typ 1 festgestellt wird. Zuvor hatte er nichts von der Krankheit bemerkt. Ab sofort muss er sich mehrmals täglich Insulin spritzen – und versucht dennoch, ein möglichst normales Leben zu führen. Er geht weiterhin arbeiten, pflegt seine Hobbies. Acht Jahre später erhält er die erste Insulinpumpe, mit der er die Krankheit noch besser im Griff hat. Inzwischen hat er bereits die vierte Gerätegeneration, die ihm dank des neuen „Hybrid Closed-Loop“-Systems ermöglicht, seinen Diabetes digital zu managen – und ihm damit noch mehr Freiheiten gibt. Weiterlesen


©1999 - 2021 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik