Medizinprodukterecht

NAKI

Nationaler Arbeitskreis zur Implementierung der MDR und IVDR

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) gründete Anfang 2017 den "Nationalen Arbeitskreis zur Implementierung der MDR und IVDR" (NAKI), um gemeinsam mit deutschen Wirtschaftsbeteiligten und Behördenvertretern Vorschläge zur Umsetzung der MDR-Anforderungen in der Praxis zu erarbeiten, die der EU-Kommission vorgelegt werden sollen - und zum Teil auch schon vorgelegt worden sind. Die Ergebnisse der sieben Untergruppen, in denen der BVMed jeweils mit einem Experten vertreten ist, sind ebenfalls unter der oben verlinkten Webseite abrufbar.
Der NAKI wird auch im Jahr 2019 auf unbestimmte Zeit weiterarbeiten.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Medizinprodukte und Brexit

    Die Europäische Union zeichnet sich unter anderem durch einen gemeinsamen Markt, der Warenverkehrsfreiheit und einheitliche Standards aus.
    Der Brexit ändert den europäischen Markt grundlegend und stellt Hersteller, Importeure sowie Händler vor neue Herausforderungen. Weiterlesen

  • Dokumente zur Implementierung der MDR

    Hier finden Sie eine umfassende Linksammlung und einen Überblick über wichtige Dokumente, die bei Sie bei der Implementierung der MDR unterstützen. Weiterlesen

  • Dokumente zur Entstehungsgeschichte der MDR

    Hier finden Sie eine Linksammlung zur Entstehungsgeschichte der MDR. Weiterlesen


©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik