Veranstaltungen

Hier finden Sie die nächsten Konferenzen und Seminare von BVMed und MedInform. BVMed-Veranstaltungen sind exklusiv für Mitglieder. Die kostenpflichtigen MedInform-Veranstaltungen stehen allen offen.
  • Donnerstag, 05.11.2020
    Berlin

    Exklusiv-Workshop

    Mehr
  • Mittwoch, 11.11.2020

    Abrechnung nach § 302 SGB V
    Grundlagen und Tipps für die erfolgreiche Abrechnung von Hilfsmitteln und Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGAs)

    Mehr
  • Freitag, 20.11.2020
    Köln

    MedInform-Konferenz

    Mehr
  • Mittwoch, 25.11.2020

    MedInform-Konferenz

    Mehr
  • Dienstag, 01.12.2020
    Frankfurt

    Seminar für Krankenkassen-, MDK-, MDS-Mitarbeiter

    Mehr
  • Mittwoch, 02.12.2020
    Berlin

    Seminar

    Mehr
  • Donnerstag, 03.12.2020
    Berlin

    Seminar

    Mehr
  • Donnerstag, 10.12.2020
    Berlin


    Teil des assoziierten Programms des Bundesministeriums für Gesundheit im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020

    Das BVMed-Hygieneforum widmet sich jedes Jahr neben den neuesten KRINKO-Empfehlungen den wichtigen Themen im Bereich von Hygiene und Infektionsschutz. Eine Pandemie wie die COVID-19-Pandemie, die seit Anfang 2020 die gesamte EU betrifft, macht die Notwendigkeit eines effektiven Infektionsschutzes deutlich. Das strikte Einhalten von grundsätzlichen Präventionsmaßnahmen schützt vor der Verbreitung von Infektionen und damit Leben. Neben diesem Thema wird es in diesem Jahr beim BVMed-Hygieneforum darum gehen, innovative, und hierbei insbesondere digitale Unterstützungs-möglichkeiten in der EU zu beleuchten: Welche Angebote im Bereich Hygiene und Infektionsschutz gibt es heute schon? Wo wären digitale Angebote besonders sinnvoll? Wie kann digitale Kommunikation zwischen den Sektoren in der medizinischen Versorgung für bessere Versorgungsergebnisse sorgen? Welche innovativen und alternativen Konzepte, auch innerhalb des Berufsfelds des Pflegers, gibt es darüber hinaus, um Infektionsschutz effektiv und effizient durchzusetzen? Geplant ist unter anderem die Vorstellung des Projekts health-i-care des Klinikums Leer in Zusammenarbeit mit der Universität Groningen, welches sich in einer grenzüberschreitenden Kooperation auf die Entwicklung innovativer Produkte und Technologien zum Infektionsschutz und zur Vermeidung von Antibiotikaresistenzen konzentriert. Es werden erste Ergebnisse sowie Learnings und mögliche Verbesserungsmaßnahmen in der praktischen Anwendung im Krankenhaus präsentiert und diskutiert.

    Mehr

©1999 - 2020 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik