Studiengänge

Fernstudiengänge zu Technoethik und Medizinischer Physik an der TU Kaiserslautern

Die Technische Universität Kaiserslautern bietet im MedTech-Bereich folgende Fernstudiengänge an: Technoethik (Zertifikat) in der Medizin, Medizinische Physik (Master) sowie Medizinische Physik und Technik (Zertifikat).

Der Zertifikatsstudiengang Technoethik mit der Spezialisierung "Technoethik der Medizin" ist von der Akademie für Ärztliche Fortbildung in Rheinland-Pfalz als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Im Rahmen der erfolgreichen Teilnahme können die Studierenden 100 Fortbildungspunkte erwerben. Der Fernstudiengang Technoethik, der am Distance and Independent Studies Center (DISC) entwickelt wurde, ist bisher EU-weit einzigartig und ist in der Kategorie Studienangebot des Jahres 2021 vom Bundesverband der Fernstudienanbieter nominiert worden.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • MedTech-Studiengänge sind im Kommen

    Ein Weg in die spannende MedTech-Welt ist unter anderem ein Studium in dem Bereich. Mittlerweile gibt es über 80 Universitäten, Fachhochschulen und Studienakademien, die einen solchen Studiengang anbieten – auch als dualen Studiengang. Zur Übersicht der Studiengänge: Mehr

  • Ausgezeichnete Berufsaussichten

    Die Berufsaussichten in der Medizintechnologie-Branche sind für Ingenieure und Medizintechniker, aber auch für Marketingspezialisten im Allgemeinen ausgezeichnet. Der Bedarf an Ingenieuren und Naturwissenschaftlern wird nach Expertenmeinung weiter steigen. Ein Grund ist der Erfolg der medizintechnischen Unternehmen aus Deutschland auf dem Weltmarkt. Mehr

  • Ergebnisse der BVMed-Herbstumfrage 2021

    Die MedTech-Branche zeigt sich vom Corona-Krisenjahr 2020 leicht erholt. Nach einem Umsatzrückgang von 2,1 Prozent im Vorjahr erwartet die Branche 2021 in Deutschland ein Umsatzwachstum von 3,0 Prozent. Die Gewinnsituation ist jedoch durch gestiegene Rohstoff- und Logistikkosten stark angespannt. Dennoch bleibt die Branche ein Jobmotor, die Zahl der Arbeitsplätze steigt weiter. Der mit Abstand größte Bremser der künftigen MedTech-Entwicklung bleibt die MDR. Die Unternehmen fordern vor allem eine vereinfachte Neuzertifizierung für bewährte Bestandsprodukte sowie Förderprogramme für KMU. Durch die Krise gewinnen die Themen Digitalisierung und Ambulantisierung weiter an Bedeutung. Dabei sehen die Unternehmen das größte Potenzial in Datenanalysen, Cloud-Technologien und KI. Die MedTech-Branche fordert dafür einen besseren Zugang zu Versorgungsdaten. Mehr


©1999 - 2022 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik