Cookie-Einstellungen

Zur fortlaufenden Verbesserung unserer Angebote nutzen wir den Webanalysedienst matomo.

Dazu werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert, was uns eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglicht. Die so erhobenen Informationen werden pseudonymisiert, ausschließlich auf unserem Server gespeichert und nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt - so kann eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über einen Klick auf "Cookies" im Seitenfuß widerrufen.

Weitere Informationen dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Webinar Artificial Intelligence Act | AIA Wenn MDR auf KI trifft: Was müssen Hersteller in Zukunft beachten?


17.06.2024 14:00 - 15:30 Uhr
organizer: BVMed-Akademie
Schwerpunkt: Digitalisierung
Online anmelden

Zum Thema

Künstliche Intelligenz (KI) gilt als ein wichtiger Schlüsselbegriff in der Medizin der Zukunft. Schon heute fließen KI-Elemente in Medizinprodukte ein. Die Entwicklung medizinischer Software unterliegt dabei den strengen Vorgaben der europäischen Medical Device Regulation (MDR). In Zukunft wird bei der Entwicklung und Zertifizierung von KI-Medizinprodukten auch der Artificial Intelligence Act (AIA) als eine neue horizontale Regulierung von KI in der EU eine wichtige Rolle spielen. Softwareentwickler werden daher in viele Richtungen gleichzeitig vordenken müssen.

  • Was regelt die europäische KI-Verordnung (AIA) – und wie ist das Verhältnis zur Medical Device Regulation (MDR)?
  • Wie nutzen Unternehmen gegenwärtig KI und was gilt es mit Blick auf die sich verändernde Rechtslandschaft für die Zukunft zu beachten?
  • Wie könnte das Konformitätsverfahren von KI-Medizinprodukten in Zukunft aussehen?

Das Webinar beleuchtet, was Unternehmen beachten müssen, wenn sie künftig KI-Medizinprodukte unter Beachtung von MDR und AIA entwickeln und auf dem europäischen Markt in Verkehr bringen möchten.

Zielgruppe

Angesprochen sind MedTech-Unternehmen, die von den Regelungen des AIA betroffen sind sowie weitere Interessierte aus dem Gesundheitswesen.

Programm

Detaillierte Veranstaltung

13:45 - Teilnehmerregistrierung

14:00 - Begrüßung der Teilnehmer:innen

Natalie Gladkov

Leiterin Referat Digitale Medizinprodukte
Bundesverband Medizintechnologie e. V. (BVMed) | Berlin

14:05 - Rechtliche Einordnung des Artificial Intelligence Act (AIA)

Dr. Gunnar Sachs

Maître en droit (Paris), Rechtsanwalt, Partner, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
Clifford Chance Partnerschaft mbB von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Solicitors | Düsseldorf

  • inklusive Fragen der Teilnehmer:innen

14:35 - Herausforderungen an das Inverkehrbringen von Medizinprodukten

Volker Sudmann

Leitung Zweigniederlassung austria, Auditor, Fachexperte
mdc medical device certification GmbH | Wien

  • Konformitätsvermutung (Art. 40 AI-Act)
  • Standardisation Request
  • Normung
  • Fragen der Teilnehmer:innen

15:05 - Einordnung der aktuellen Lage aus Industrie-Sicht

Yannick Frost

Senior Legal Counsel (Continental Europe), General Counsel DACH
Solventum (formerly 3M Health Care) | Düsseldorf

  • Konformitätsbewertung
  • Qualitätsmanagement
  • Technische Dokumentation
  • Post Market Surveillance
  • Fragen der Teilnehmer:innen

15:35 - Ende

Teilnahmebedingungen

Anmeldung

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich, für die Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail erhalten.

Fotoaufnahmen

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit der Verwertung (Print, Digital, Online) der im Rahmen der Veranstaltung gefertigten Fotoaufnahmen einverstanden.

Stornierung

Wird eine Anmeldung nicht spätestens fünf Werktage vor dem Veranstaltungsbeginn schriftlich widerrufen, so wird die volle Teilnahmegebühr auch bei Nichtteilnahme fällig.

Die BVMed-Akademie behält sich den Wechsel von Dozenten und/oder Verschiebungen bzw. Änderungen im Programmablauf vor. Muss eine Veranstaltung aus Gründen, die die BVMed-Akademie zu vertreten hat, ausfallen, so werden lediglich bereits gezahlte Teilnahmegebühren erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Auf einen Blick

Datum

Montag, 17.06.2024 14:00 - 15:30 Uhr

Programmflyer

Download des Programmflyers (902 KB)

Preis

  • 259,00 € (pro Person, zzgl. 19% Mehrwertsteuer)
    308,21 € (pro Person, inkl. 19% Mehrwertsteuer)
    BVMed-Mitglieder | Inbegriffen sind Webinarunterlagen.
  • 279,00 € (pro Person, zzgl. 19% Mehrwertsteuer)
    332,01 € (pro Person, inkl. 19% Mehrwertsteuer)
    Nicht-Mitglieder | Inbegriffen sind Webinarunterlagen.

Frist

Melden Sie sich bis zum 13. Juni 2024 an.

Online anmelden

Ihr Kontakt zu uns

Service

News abonnieren

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?
Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter, E-Mail-Alerts zu unseren Themen oder Pressemeldungen.

Jetzt abonnieren

Ihre Vorteile als BVMed-Mitglied

  • Organisation

    In über 80 Gremien mit anderen BVMed-Mitgliedern und Expert:innen in Dialog treten und die Rahmenbedingungen für die Branche mitgestalten.

  • Information

    Vom breiten Serviceangebot unter anderem bestehend aus Veranstaltungen, Mustervorlagen, Newslettern und persönlichen Gesprächen profitieren.

  • Vertretung

    Eine stärkere Stimme für die Interessen der Branche gegenüber politischen Repräsentant:innen und weiteren gesundheitspolitischen Akteur:innen erhalten.

  • Netzwerk

    An Austauschformaten mit anderen an der Versorgung beteiligten Akteur:innen, darunter Krankenkassen, Ärzteschaft oder Pflege teilnehmen.

Die Akademie

Von Compliance über Nachhaltigkeit bis hin zu Kommunikation. Unsere Akademie bietet der MedTech-Community eine Vielfalt an Veranstaltungen zur Fort- und Weiterbildung an. Entdecken Sie unsere Seminare, Workshops und Kongresse.

Zu den Veranstaltungen