Suchergebnis
Ihre Suche nach 'Sicherheitsdiskussion' ergab 56 Treffer.
  • Pressemitteilung
    24.04.2015
    Podium der Konferenz "Aufbereitung und Wiederverwendung von Medizinprodukten"

    Bei der Diskussion um die Aufbereitung und die Wiederverwendung von Medizinprodukten gibt es auf europäischer Ebene noch keinen Konsens. Das zeigte die MedInform-Konferenz "Aufbereitung und Wiederverwendung von Medizinprodukten – Fortschritte und Grenzen" am 23. April 2015 in Bonn. Industrievertreter bevorzugen den Vorschlag der Europäischen Kommission, nach dem die Aufbereitung von Einmalprodukten wie ein Herstellungsprozess anzusehen ist.

    Weiterlesen
  • Artikel
    13.04.2015
    Kontrolle (2)

    Als Medizintechnikunternehmen muss man zahlreiche regulatorische Anforderungen erfüllen, um Medizinprodukte in Europa zu vertreiben. Im Gespräch mit Caroline Ref, Projektmanagerin im Team Gesundheit der BIOPRO Baden-Württemberg, erklärt Alexander Fink, Geschäftsführer der Metecon GmbH aus Mannheim, welche regulatorischen Vorgaben für eine CE-Kennzeichnung zu beachten sind und welche Aufgaben insbesondere auf Gründer zukommen.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    30.03.2015
    Vermessung der Beschichtung eines Ballonkatheters durch Prüftechniker

    Die unangekündigten Kontrollen bei Medizinprodukte-Herstellern, die seit Herbst 2013 verstärkt durchgeführt werden, funktionieren und sind ein wichtiger Schritt, um die Patientensicherheit weiter zu erhöhen. Das war das Fazit der Medizinprodukterechts-Konferenz. Industrievertreter forderten, dass die Kontrollen als Teil der regulären Audits anerkannt werden.

    Weiterlesen
  • Artikel
    16.02.2015
    Produktionssituation (10)

    Die niederländische Regierung hat die Zulassung von Medizinprodukten in Europa mit der in den USA verglichen und kommt zu dem Ergebnis, dass beide Zulassungs-Systeme die gleichen Maßstäbe für die Qualität und die Sicherheit der Produkte anlegen.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    18.12.2014
    Kontrolle (2)

    Zu den jüngsten Politikmagazin-Beiträgen zur Sicherheit von Medizinprodukten nimmt der BVMed wie folgt Stellung.

    Weiterlesen
  • Artikel
    15.12.2014

    Wie sicher und nützlich sind Medizinprodukte? Warum werden Medizinprodukte nicht wie Arzneimittel staatlich zugelassen? Diese und weitere häufig gestellte Fragen (FAQ) von Medienvertretern hat der BVMed kürzlich ausführlich beantwortet und nun unter dem Titel "The value and safety of medical devices" auch in englischer Sprache publiziert.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    07.11.2014
    Podium der BVMed-Sonderveranstaltung: Das MPG in der praktischen Umsetzung

    In den letzten Monaten sind durch europaweit abgestimmte Kontrollen und Neubenennungen der Medizinprodukte-Zulassungsstellen ("Benannte Stellen") und durch verstärkte unangekündigte Kontrollen bei Herstellern große Anstrengungen unternommen worden, um die Sicherheit von Medizinprodukten weiter zu verbessern. Das verdeutlichten die Experten der BVMed-Konferenz "Das Medizinproduktegesetz in der praktischen Umsetzung – Von der Systemkritik zur Systemverbesserung" am 6. November 2014 in Bonn.

    Weiterlesen
  • Artikel
    20.10.2014

    "Herzkatheter-Untersuchungen werden in Deutschland qualitätsvoll und sicher durchgeführt", fasst Prof. Dr. Christian W. Hamm, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK), eine aktuelle Auswertung der vom AQUA-Institut erhobenen Daten zusammen. Das Versorgungsniveau sei mit 745.247 Eingriffen pro Jahr (2011) als sehr gut zu bezeichnen.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    10.10.2014

    Zum am 9. Oktober 2014 veröffentlichten Rapid Report des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) nimmt der BVMed wie folgt Stellung: Die Intrakraniellen Stents sind eine Ultima-ratio-Technologie für Schlaganfallpatienten, die unter anderem medikamentös austherapiert sind. Der Hersteller der Technologie hatte von Beginn an eine enge Indikationsstellung als Zweckbestimmung vorgegeben. Diese enge Indikationsstellung ist in Deutschland mit Blick auf die Patientensicherheit gewahrt – im Gegensatz zur immer wieder zitierten US-Studie.

    Weiterlesen
  • Artikel
    06.10.2014
    Kontrolle (2)

    Der BVMed hat regelmäßig auftretende Fragen (FAQ) zu Medizintechnologien in dem Informationspapier "Wie sicher und nützlich sind Medizinprodukte? – Antworten auf häufig gestellte Fragen von Medienvertretern" zusammengestellt und beantwortet. Unter anderem geht es darum, warum Medizinprodukte nicht wie Arzneimittel staatlich zugelassen werden und warum die Industrie ein solches Vorgehen für nicht sinnvoll hielte.

    Weiterlesen
Körper entdecken
Alle Körperregionen
Standorte
Entdecken
Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Bayern Hessen Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Bremen Niedersachsen Hamburg Schleswig-Holstein background-image
Alle Standorte

©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik