Suchergebnis
Ihre Suche nach 'Patientenmanagement' ergab 139 Treffer.
  • Artikel
    13.06.2016

    "Ich bin jemand, der aufbaut und nicht aufgebaut werden muss." Thomas (58) ist einer der neuen ‪#‎Körperstolz‬-Helden des BVMed. Im Jahr 2006 erhielt er zum zweiten Mal die Diagnose Kehlkopfkrebs‬. Als Folge wurde ihm der ‪‎Kehlkopf‬ entfernt (totale ‪Laryngektomie‬). Heute spricht er mittels ‪‎Stimmventil‬ und nimmt aktiv am Leben teil und hilft auch anderen im Umgang mit dem ‪Tracheostoma‬.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    10.06.2016
    Körperstolz-Motiv Dialyse: Michael Schmidt

    Michael Schmidt (39) hat Niereninsuffizienz und ist seit drei Jahren auf die Dialyse angewiesen – wie 80.000 Menschen in Deutschland. Sein Leben hat sich seitdem verändert, dennoch fühlt er sich frei. Denn dank moderner Medizintechnologie kann er die Bauchfelldialyse selbstständig durchführen und so mobil bleiben. Als Protagonist der BVMed-Kampagne "Körperstolz" zeigt Michael Schmidt, dass man auch mit chronischen Erkrankungen mitten im Leben stehen kann und dass Nierenversagen kein Tabuthema sein muss.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    08.06.2016
    Körperstolz-Motiv Tracheostoma: Thomas Müller

    Thomas Müller (58) ist einer von 100.000 Tracheostoma-Patienten in Deutschland. Nach einer Krebsdiagnose wurde ihm der Kehlkopf entfernt. Moderne Medizinprodukte wie Stimmventile und Filter helfen ihm, beschwerdefrei zu atmen, zu sprechen und ein aktives Leben zu führen. Als Protagonist der BVMed-Kampagne "Körperstolz" zeigt er, dass man auch mit chronischen Erkrankungen mitten im Leben stehen kann und dass ein Tracheostoma kein Tabuthema sein muss. Sein Leben hat sich seit der Operation zwar verändert, eingeschränkt fühlt er sich aber nicht.

    Weiterlesen
  • Artikel
    06.06.2016

    Mit der Motivreihe "Körperstolz" zeigt der BVMed Patienten, die trotz chronischer Erkrankungen mitten im Leben stehen. Zu den vier Anzeigenmotiven Stoma, Inkontinenz, Künstliche Ernährung und Diabetes gibt es 2016 zwei neue Bereiche: Tracheotomie / Laryngektomie und Bauchfelldialyse. Der Film gibt Einblicke in das Fotoshooting mit Thomas und Michael. Die Kampagne möchte das Verständnis für die Lebenssituation Betroffener stärken und den Wert von Medizinprodukten für ein selbstbestimmtes Leben zeigen. Das Motto lautet: "Jeder Mensch ist einzigartig. Einigen helfen wir, wie alle anderen zu leben."

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    31.05.2016

    Die BVMed-Kampagne "Körperstolz" wird 2016 um Patienten aus den Bereichen Tracheotomie / Laryngektomie und Bauchfelldialyse ergänzt. Die Motivreihe zeigt Patienten, die trotz chronischer Erkrankungen mitten im Leben stehen. Die beiden neuen Versorgungsbereiche ergänzen die bestehenden Motive zu Stoma, Inkontinenz, Künstlicher Ernährung und Diabetes.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    19.05.2016
    Tracheostoma-Kanüle

    In seinem neuen Homecare-Newsletter informiert der BVMed über die Versorgung von Tracheotomie- und Laryngektomie-Patienten. In Deutschland werden laut Statistischem Bundesamt jährlich etwa 53.000 Tracheotomien und 1.300 Laryngektomien durchgeführt. Infolge dieser Eingriffe erhalten derzeit schätzungsweise 40.000 Patienten eine Tracheostoma-Versorgung durch spezialisierte Homecare-Fachkräfte im häuslichen Umfeld. Diese sorgen dafür, dass die Betroffenen unter Berücksichtigung des medizinisch Notwendigen und des persönlichen Umfeldes fachgerecht versorgt werden.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    29.04.2016

    Die Politik will bei der Digitalisierung des Gesundheitssystems Druck machen. Das sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Maria Michalk, auf dem BVMed-Gesprächskreis Gesundheit. Bei der Qualität der Hilfsmittelversorgung sieht sie Korrekturbedarf.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    24.02.2016
    Podium (1) der Konferenz "Entlassmanagement nach dem Versorgungsstärkungsgesetz"

    Ein gutes Entlassmanagement dient ausschließlich dazu, in einer qualitätsgesicherten Übergabe eines Patienten vom stationären in den ambulanten Bereich Versorgungsbrüche zu vermeiden. Die Experten der Konferenz "Entlassmanagement nach dem Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) – von der Theorie zur praktischen Umsetzung" am 23. Februar 2016 in Berlin waren sich einig, dass die Therapiehoheit dabei beim Arzt und dem jeweiligen Krankenhaus liegt. Klärungsbedarf besteht jedoch in den Fragen, welche Kooperationen zwischen verschiedenen Leistungserbringern künftig noch umsetzbar sind und welche Akteure ins Entlassmanagement einbezogen werden müssen. Auch die gesetzgeberischen Rahmenbedingungen für ein rechtskonformes Entlassmanagement sind noch diffus, gerade in puncto der zu erwartenden Richtlinien der Rahmenvereinbarung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA).

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    08.12.2015
    Homecare-Therapien:  Künstliche Ernährung

    Welche Rollen und Aufgaben haben die beteiligten Leistungserbringer künftig beim Entlassprozess des Patienten aus dem Krankenhaus in den häuslichen Bereich? Wie muss ein erfolgreiches Entlassmanagement nach der neuen Gesetzeslage ausgestaltet sein? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der MedInform-Konferenz "Entlassmanagement nach dem Versorgungsstärkungsgesetz" am 23. Februar 2016 in Berlin.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    04.12.2015
    7. Imagebild Joachim M. Schmitt

    Die Anhörung im Rechtsausschuss des Bundestages am 2. Dezember 2015 hat aus Sicht des BVMed gezeigt, dass das Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen nachgebessert werden muss. "In der Anhörung hat die Mehrzahl der Sachverständigen Nachbesserungsbedarf gesehen", so BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt. "Am sinnvollsten wäre es, die zweite Tatbestandsalternative zu streichen oder zumindest im Gesetz einen Passus aufzunehmen, dass die Versorgungsinteressen der Patienten gewahrt werden müssen."

    Weiterlesen
Körper entdecken
Alle Körperregionen
Standorte
Entdecken
Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Bayern Hessen Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Bremen Niedersachsen Hamburg Schleswig-Holstein background-image
Alle Standorte

©1999 - 2021 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik