Suchergebnis
Ihre Suche nach 'Erstattung Medizinprodukte' ergab 41 Treffer.
  • Pressemitteilung
    06.11.2014
    Kontinuierliche Glukosemessung bei Kindern mit Diabetes

    Der BVMed-Fachbereich Diabetes fordert zum Weltdiabetestag am 14. November 2014 eine forcierte Förderung von Diabetes-Technologien durch klare Fristen bei der Bewertung und Aufnahme in die Erstattungskataloge. So werde die Aufnahme der Messgeräte für die kontinuierliche Glukosemessung (CGM) trotz der sehr guten Studienlage weiter verzögert. Durch eine gezielte Innovationsförderung müsste der technologische Fortschritt den Diabetes-Patienten schneller zur Verfügung stehen, so die BVMed-Experten.

    Weiterlesen
  • Artikel
    27.10.2014

    Konkrete Informationen, wie Unternehmen die Entwicklungsanforderungen an ein innovatives Medizinprodukt erfolgreich meistern können, geben Vertreter der maßgeblichen Behörden und der Selbstverwaltung auf der MEDICA in Düsseldorf am Stand der Bundesregierung.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    14.10.2014
    Raimund Koch

    Die Krankenkassen müssen geeignete Qualitätskriterien der Hilfsmittelversorgung festschreiben und auch in der Versorgungspraxis überwachen. "Wir brauchen keinen aggressiven Beitragswettbewerb der Krankenkassen, sondern einen Wettbewerb um die besten Versorgungskonzepte. Wir brauchen eine patientenindividuelle Versorgung statt Ausschreibungen und Pauschalen", sagten Experten aus Kliniken und Unternehmen auf dem BVMed-Medienseminar zur "Versorgung pflegeintensiver Patienten nach dem GKV-FQWG". Die Sorge der Experten: Durch die Regelungen der neuen Gesundheitsreform (GKV-FQWG), die am 1. Januar 2015 in Kraft tritt, könnten kostenintensive Patienten zu den Verlierern gehören.

    Weiterlesen
  • Artikel
    13.10.2014

    Die Experten der kostenfreien IHK-Schulung aus der Reihe "Telemedizin und Medizintechnik in der Zukunft" widmen sich am 28. Oktober 2014 Fragen zu Verfahren zur Aufnahme in den Leistungskatalog.

    Weiterlesen
  • Artikel
    06.10.2014
    OP-Situation (5)

    Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden dürfen im Krankenhaus zum Einsatz kommen, solange der Gemeinsame Bundesausschuss sie nicht negativ bewertet hat. Die Prüfpraxis der Krankenkassen geht jedoch in eine andere Richtung. Möglich macht dies die jüngere Rechtsprechung des Bundessozialgerichts. Eine schlechtere und ungleiche Versorgung der Patienten ist die Folge. Es ist dringend erforderlich, dass der Gesetzgeber einschreitet. Das bevorstehende zweite Versorgungsstrukturgesetz bietet hierfür Gelegenheit.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    25.09.2014
    Podium der BVMed-Sonderveranstaltung "Fortschritt erLeben"

    Die Fortschritte der Herz-Kreislauf-Medizin bieten verbesserte Behandlungsmöglichkeiten und damit längeres Leben sowie bessere Lebensqualität für die Patienten. Darauf wiesen die Präsidenten der Fachgesellschaften der Kardiologen, Prof. Dr. Christian Hamm, und der Herzchirurgen, Prof. Dr. Jochen Cremer, auf der diesjährigen BVMed-Innovationskonferenz "Fortschritt erLeben" am 24. September 2014 in Berlin hin. BVMed-Vorstandsmitglied Dr. Manfred Elff von Biotronik verwies auf die Bedeutung einer engen Zusammenarbeit zwischen Klinikärzten und Industrie beim medizintechnischen Fortschritt in der Herzchirurgie und Kardiologie.

    Weiterlesen
  • Artikel
    11.08.2014

    Wer entscheidet über die Erstattung von Medizinprodukten im ambulanten und stationären Bereich? Inwieweit können Innovationen im Markt der GKV eingeführt werden? Mit diesen und weiteren Fragen setzen sich die Experten des Kompaktseminars "Erstattung und Kostenübernahme von Medizinprodukten" am 29. Oktober 2014 in Hamburg auseinander.

    Weiterlesen
  • Artikel
    07.07.2014
    kapselendoskopie_gvn_389-copy_givenimaging_cutjpg

    Seit dem 1. Juli können Vertragsärzte die Kapselendoskopie bei obskuren Blutungen des Dünndarms über den EBM abrechnen. Der Bewertungsausschuss hat das bildgebende Verfahren als neue Leistung in das Gebührenverzeichnis aufgenommen.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    07.07.2014
    Chirurgische Methoden zur Gewichtsabnahme bei krankhaftem Übergewicht

    Der BVMed hat eine neue Arbeitsgruppe "Metabolische Chirurgie" gegründet, die die Hersteller von ambulanten und chirurgischen Verfahren zur Behandlung von Adipositas-Patienten vereint. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, über Entwicklung und Bedeutung der krankhaften Fettsucht und die Therapiemöglichkeiten aufzuklären.

    Weiterlesen
  • Artikel
    11.04.2014

    Medizinprodukte werden sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich der medizinischen Versorgung angewendet. Im Vergleich zu Arzneimitteln unterscheiden sich die Erstattungsmodalitäten im Rahmen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) jedoch grundlegend.

    Weiterlesen
Körper entdecken
Alle Körperregionen
Standorte
Entdecken
Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Bayern Hessen Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Bremen Niedersachsen Hamburg Schleswig-Holstein background-image
Alle Standorte

©1999 - 2020 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik