Suchergebnis
Ihre Suche nach 'Dekubitus' ergab 77 Treffer.
  • Pressemitteilung
    21.07.2015
    Versorgung einer chronischen Wunde mit modernen Wundversorgungsprodukten

    Der BVMed informiert mit einer neuen Internetseite unter www.info-wundversorgung.de Patienten, Angehörige, Ärzte und Krankenkassen über die Behandlung chronischer Wunden und die Vorteile hydroaktiver Wundauflagen. Rund zwei Millionen Menschen leiden in Deutschland an offenen Wunden.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    09.04.2015
    Hydrokolloidverband (1)

    Der BVMed hat die Informationsbroschüre zur Wundversorgung mit dem Titel "Wirtschaftlichkeit und Gesundheitspolitik: Einsatz von hydroaktiven Wundauflagen" aktualisiert und neu aufgelegt. Die Broschüre führt in die wichtigsten sozialversicherungsrechtlichen, medizinisch-pflegerischen und wirtschaftlichen Aspekte der Wundversorgung ein.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    01.04.2015
    Antidekubitussystem mit Krankenschwester

    Das Dekubitus Forum des BVMed hat Vorschläge für Qualitätsstandards in der Versorgung mit Anti-Dekubitus-Systemen vorgelegt und dem GKV-Spitzenverband als Diskussionsgrundlage zugesendet. Bei den Grundsätzen geht es sowohl um die Prozess- als auch die Ergebnisqualität. Es sei wichtig, neben der Produktqualität auch die Versorgungsstandards im Hilfsmittelverzeichnis zu verankern.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    20.03.2015
    Dr. Meinrad Lugan auf der BVMed-Mitgliederversammlung 2015

    Der BVMed hat auf seiner Mitgliederversammlung in Berlin Verbesserungen in der Versorgung der Patienten mit Hilfsmitteln gefordert. Die Ausschreibungspraxis der Krankenkassen führe in vielen Bereichen zu einer erheblichen Verschlechterung der Patientenversorgung.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    29.01.2015
    Homecare: Dekubitusversorgung

    Die Dekubitusgrad-Einteilung der europäischen Organisation EPUAP darf nicht dazu genutzt werden, um einem festgestellten Druckgeschwür spezielle Produkte zuzuordnen. Darauf weist das Dekubitus Forum (DF) des BVMed hin. In der Praxis würden die EPUAP-Wundkategorien trotz wiederholter Klarstellungen der EPUAP-Geschäftsstelle aber weiter zur Auswahl von Produkten herangezogen. "Diese fälschliche Nutzung muss aufhören", forderte die BVMed-Hilfsmittelexpertin Daniela Piossek.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    14.10.2014
    Raimund Koch

    Die Krankenkassen müssen geeignete Qualitätskriterien der Hilfsmittelversorgung festschreiben und auch in der Versorgungspraxis überwachen. "Wir brauchen keinen aggressiven Beitragswettbewerb der Krankenkassen, sondern einen Wettbewerb um die besten Versorgungskonzepte. Wir brauchen eine patientenindividuelle Versorgung statt Ausschreibungen und Pauschalen", sagten Experten aus Kliniken und Unternehmen auf dem BVMed-Medienseminar zur "Versorgung pflegeintensiver Patienten nach dem GKV-FQWG". Die Sorge der Experten: Durch die Regelungen der neuen Gesundheitsreform (GKV-FQWG), die am 1. Januar 2015 in Kraft tritt, könnten kostenintensive Patienten zu den Verlierern gehören.

    Weiterlesen
  • Artikel
    22.09.2014
    Verband (10)

    In Deutschland leiden Patienten unnötig lange an chronischen Wunden. Zu diesem Schluss kommt der neue Heil- und Hilfsmittelreport der BARMER GEK. Der Report analysiert die Versorgung von chronischen Wunden am Unterschenkel in den Jahren 2009 bis 2012.

    Weiterlesen
  • Artikel
    08.09.2014

    Am 14. Oktober 2014 präsentiert der BVMed in Berlin die Ergebnisse der Herbstumfrage zur Lage der Medizintechnik-Branche und daraus resultierende Forderungen an die Politik. Im Fokus des anschließenden BVMed-Medienseminars stehen die neuen Regelungen des "Gesetzes zur Weiterentwicklung der Finanzstruktur und der Qualität in der gesetzlichen Krankenversicherung" und dessen Folgen für pflegeintensive Patienten.

    Weiterlesen
  • Artikel
    07.03.2014

    Bei der Dekubitus-Prophylaxe und -Versorgung gibt es in Deutschland erhebliche Missstände. Das verdeutlichte zuletzt der TV-Beitrag "Wundliegen − der stille Skandal" im ARD-Magazin Plusminus vom 5. Februar 2014. Das Dekubitus-Forum (DF) des BVMed hat jetzt dem Spitzenverband der Gesetzlichen...

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    27.02.2014

    Bei der Dekubitus-Prophylaxe und -Versorgung gibt es in Deutschland erhebliche Missstände. Das verdeutlichte zuletzt der TV-Beitrag "Wundliegen − der stille Skandal" im ARD-Magazin Plusminus vom 5. Februar 2014. Das Dekubitus-Forum (DF) des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) hat jetzt dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) detaillierte Vorschläge unterbreitet, um die Versorgungssituation der rund 1,5 Millionen Betroffenen in Deutschland zu verbessern. Der GKV-Spitzenverband ist unter anderem verantwortlich für das Hilfsmittelverzeichnis (HMV).

    Weiterlesen
Körper entdecken
Alle Körperregionen
Standorte
Entdecken
Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Bayern Hessen Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Bremen Niedersachsen Hamburg Schleswig-Holstein background-image
Alle Standorte

©1999 - 2020 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik