Suchergebnis
Ihre Suche nach 'Sozialgesetzbuch SGB' ergab 56 Treffer.
  • Pressemitteilung
    12.11.2015

    Der Gesetzgeber will mit dem "Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen" notwendige und politisch gewünschte Kooperationen nicht behindern. Das stellte der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak, Stellvertretender Vorsitzender des Rechtsausschusses im Bundestag, auf dem BVMed-Gesprächskreis Gesundheit am 11. November 2015 in Berlin klar. Das Bundeskabinett hatte den Gesetzentwurf im Juli 2015 beschlossen. Die Expertenanhörung findet Anfang Dezember 2015 statt.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    05.11.2015
    6. Imagebild Joachim M. Schmitt

    Dem BVMed gehen die Definitionen zur Nutzenbewertung von Medizintechnologien im Entwurf der Medizinproduktemethoden-Bewertungsverordnung (MeM-BV) zu weit. BVMed-Geschäftsführer Joachim M. Schmitt forderte "eindeutige und sachgerechte Definitionen".

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    10.07.2015
    Die Experten des MedInform-Seminars "Kommunikation und Vertragsverhandlung mit Krankenkassen", v.l.n.r.: Thomas Piel, Holger Ohmann, Susanne Eschmann und Martin Schneider

    Vertragsverhandlungen zwischen Krankenkassen und Leistungserbringern nehmen insbesondere im Bereich der Hilfsmittel zu. Die Medizinprodukte-Unternehmen sollten sich dabei gut auf die Gespräche vorbereiten und den Nutzen ihrer Vorschläge für die Krankenkasse und die Versicherten klar darstellen. Das betonten die Experten des MedInform-Seminars "Persönliche Beziehungsgestaltung als Schlüssel für eine erfolgreiche Kommunikation und Vertragsverhandlung mit Krankenkassen" am 9. Juli 2015 in Berlin.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    04.03.2015
    Inkontinenzhilfe

    Die neue Broschüre "Aufsaugende Inkontinenzhilfsmittel" des BVMed gibt Zahlen, Daten und Fakten zur Versorgungssituation und den Qualitätsanforderungen an eine hochwertige Patientenversorgung. Mit der Broschüre will der BVMed die Entscheidungsträger in Politik, Krankenkassen und Pflegeeinrichtungen für die Probleme der Inkontinenzversorgung sensibilisieren.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    26.02.2015
    Homecare

    Gutes Entlassmanagement von Patienten aus dem Krankenhaus muss Hilfsmittel- und Homecare-Versorger einschließen. Das war das Fazit der MedInform-Konferenz "Entlassmanagement heute und morgen" in Berlin.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    13.02.2015
    Mehr Patientensicherheit durch Telekardiologie

    Der BVMed hat sich für die Aufnahme der Telekardiologie ins E-Health-Gesetz ausgesprochen. Sie senkt die Mortalität, steigert die Lebensqualität der Schrittmacher-Patienten und hilft, Kosten zu sparen.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    08.01.2015
    Kurze Pen-Nadeln zur Insulininjektion

    Der Fachbereich Diabetes (FBD) des BVMed setzt sich für die Aufhebung der Patientenzuzahlung für zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel für Diabetiker ein, wenn zwischen Krankenkassen und Leistungserbringern Verträge mit Versorgungspauschalen abgeschlossen wurden. Die Zuzahlung bei Versorgungspauschalen habe keine steuernde Funktion. Zudem sei der Einzug der gesetzlichen Zuzahlungsbeträge unwirtschaftlich.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    11.11.2014
    Homecare-Therapien:  Künstliche Ernährung

    Der BVMed unterstützt die im Referentenentwurf des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes (GKV-VSG) vorgesehene Stärkung des Entlassmanagements, um Patienten nach einem Krankenhausaufenthalt einen besseren Übergang in den häuslichen Bereich zu ermöglichen. In die gesetzlichen Regelungen müssten aber neben ärztlichen Leistungserbringern auch ambulante Versorger einbezogen werden. Dabei gehe es insbesondere um Homecare-Unternehmen, die bei der Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln eine wichtige Rolle spielen, so der BVMed in einer ausführlichen Stellungnahme zur Erörterung des Referentenentwurfs am 11. November 2014.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    11.11.2014
    image_op_situation_2_biotronikjpg

    Der BVMed zeigt in einer Stellungnahme zum Referentenentwurf des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes (GKV-VSG), warum die Unternehmen die Regelung zur Nutzenbewertung von Medizintechnologien ablehnen. Zudem seien die bestehenden Regelungen zur Bewertung und Erprobung von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden im Krankenhaus ausreichend.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    27.10.2014
    Anpassung eines Hörgerätes

    Der BVMed-Fachbereich "Verkürzter Versorgungsweg" startet zur Jahres-Fortbildungsveranstaltung der HNO-Ärzte Ende Oktober 2014 in Mannheim eine Qualitätsinitiative für eine patientenorientierte und qualitätsgesicherte Versorgung mit Hörsystemen. Die Unternehmen haben dazu Qualitätskriterien vereinbart, die sie fortlaufend weiterentwickeln und auch nach außen dokumentieren.

    Weiterlesen
Körper entdecken
Alle Körperregionen
Standorte
Entdecken
Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Bayern Hessen Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Bremen Niedersachsen Hamburg Schleswig-Holstein background-image
Alle Standorte

©1999 - 2021 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik