Suchergebnis
Ihre Suche nach 'Krampfader-Behandlung' ergab 6 Treffer.
  • Artikel
    30.09.2016
    Schonende Behandlungsoption bei Krampadern: extraluminale Valvuloplastie

    Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Krampfadern. Herkömmliche Therapien zielen darauf ab, die betroffene Vene zu zerstören oder gar ganz zu entfernen. Die extraluminale Valvuloplastie mit dem VenoPatch ermöglicht es hingegen, Venenmaterial in einem späteren Lebensabschnitt bei Bypass-Operationen zu verwenden. Insbesondere Risikopatienten, wie Diabetiker, Patienten mit Bluthochdruck oder Raucher können von der venenerhaltenden Therapie profitieren.

    Weiterlesen
  • 28.04.2016
    Schonende Behandlungsoption bei Krampadern: extraluminale Valvuloplastie

    Krampfadern sind nicht nur aus ästhetischer Sicht lästig, sie erfordern oft auch eine medizinische Behandlung. Bisher werden die betroffenen Venen dabei meist zerstört oder entfernt. Neuere Methoden setzen darauf, sie zu erhalten – dazu ein Interview von Aktion Meditech mit dem Gefäßmediziner Professor Achim Mumme.

    Weiterlesen
  • Artikel
    30.03.2016
    Schonende Behandlungsoption bei Krampadern: extraluminale Valvuloplastie

    Bei der Behandlung von Krampfadern kommt vermehrt die "extraluminalen Valvuloplastie" als eine venenschonende Behandlungsoption zur Anwendung. Ein Interview mit dem Gefäßmediziner Prof. Dr. Achim Mumme aus Bochum zum Deutschen Venentag am 30. April 2016.

    Weiterlesen
  • Artikel
    04.05.2015
    Schonende Behandlungsoption bei Krampadern: extraluminale Valvuloplastie

    Zur Behandlung von Krampfadern (Varizen) kommt heute vermehrt die so genannte extraluminale Valvuloplastie zum Einsatz. Im Unterschied zu den traditionellen Behandlungen setzt diese Therapie auf den Erhalt der Venen, die später bei möglichen Gefäßoperationen als Bypassmaterial dienen können.

    Weiterlesen
  • Artikel
    20.03.2014
    20110518_bvmedvarizen1jpg

    Eine schonende und effektive Alternative für die Krampfaderbehandlung ist die moderne Radiofrequenztherapie. In den USA seit wenigen Jahren bereits erfolgreich eingesetzt, bahnt sie sich nun allmählich ihren Weg in deutsche Praxen und Krankenhäuser. Besonders geeignet ist das schonende Verfahren für Patienten, bei denen eine der beiden großen oberflächlichen Stammvenen betroffen ist.

    Weiterlesen
  • 23.05.2011

    Beinahe jeder vierte erwachsene Deutsche leidet an Krampfadern. Ursachen sind genetische Disposition, Schwangerschaften, Bewegungsmangel – und die in unserer Gesellschaft stetig zunehmenden sitzenden Tätigkeiten. Krampfadern sind kein rein kosmetisches Problem, denn unbehandelt können sie zu Venenentzündungen und sogar bis zur Thrombose führen. Die klassische Behandlungsmethode, das Entfernen der betroffenen Venenabschnitte, führt häufig zu Nebenwirkungen. Eine der modernsten Methoden, die erkrankte Vene per Hitzeeinwirkung zu verschließen, ist die neue, besonders effektive Radiofrequenztherapie.

    Weiterlesen
Körper entdecken
Alle Körperregionen
Standorte
Entdecken
Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Bayern Hessen Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Bremen Niedersachsen Hamburg Schleswig-Holstein background-image
Alle Standorte

©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik