Suchergebnis
Ihre Suche nach 'Stents' ergab 33 Treffer.
  • Artikel
    04.07.2018

    Nicht nur die Gefäße des Herzens können von Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose) betroffen sein, sondern auch die der Extremitäten: Die periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) – auch als Schaufensterkrankheit bekannt – sollte so früh wie möglich diagnostiziert und behandelt werden. Bleibt sie längere Zeit unentdeckt, steigt das Risiko für schwere Folgen wie Amputation, Schlaganfall und Herzinfarkt. Zur Behandlung der pAVK existieren etablierte minimal-invasive Therapieverfahren. Moderne Stents eröffnen dabei heute neue Möglichkeiten der Gefäßtherapie.

    Weiterlesen
  • Artikel
    11.05.2018

    Bei Patienten mit durch Atherosklerose bedingten Engstellen der Beinarterien können Ballonkatheter, die mit Medikamenten beschichtet sind, Komplikationen verhindern und die Anzahl erneuter Gefäßeingriffe reduzieren. Die innovativen beschichteten Ballonkatheter sollten deswegen dort, wo es möglich ist, eingesetzt werden, fordert die Deutsche Röntgengesellschaft.

    Weiterlesen
  • Artikel
    30.04.2018

    facebook.com/iammedtech

    Weiterlesen
  • Artikel
    23.04.2018

    facebook.com/iammedtech

    Weiterlesen
  • 05.03.2018

    Die Behandlung venöser Gefäßerkrankungen mit Hilfe speziell entwickelter Stents ist ein wirksamer und zukunftsweisender Therapieansatz. Der BVMed-Informationsfilm gibt einen Überblick zu Ursachen und Folgen einer Beckenvenen-Verengung sowie zu entsprechenden Behandlungsmöglichkeiten durch venöse Stents. Von dem minimal-invasiven Eingriff könnten deutschlandweit 8.000 bis 10.000 Patienten profitieren, so der Experte Dr. med. Michael Lichtenberg, Chefarzt der Klinik für Angiologie in Arnsberg sowie Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA).

    Weiterlesen
  • Artikel
    15.02.2016

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) fordert potenziell stellungnahmeberechtigte Hersteller von medikament- und mit Antikörpern beschichteten Stents bis zum 22. Februar 2016 zur Meldung auf. Konkret geht es um die Behandlung von Koronargefäßstenosen.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    21.09.2015
    Wieder mobil und schmerzfrei mit einem künstlichen Hüftgelenk

    Seit dem 1. Oktober 2015 müssen Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäuser und ambulante Zentren, die medizinische Implantate einsetzen, den Patienten einen Implantatpass in Papierform aushändigen. "Der Implantatpass ist ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung der Patientensicherheit", so der BVMed.

    Weiterlesen
  • Artikel
    09.09.2015
    Katheterlabor mit modernster Medizintechnik

    Bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) kommt es zu Störungen der peripheren Blutversorgung durch Verengungen (Stenosen) oder Verschlüsse (Okklusionen) von den versorgenden Arterien der Extremitäten. Die Hauptrisikofaktoren an einer pAVK zu erkranken sind Rauchen, Diabetes, Bluthochdruck und Bewegungsmangel. Die pAVK ist eine häufige Erkrankung mit einer signifikanten Morbiditäts- und Mortalitätsrate. Bei der pAVK ist es entscheidend wichtig, rechtzeitig und effektiv zu behandeln. Nur so können eine Amputation oder andere schwerwiegende Folgeschäden verhindert werden. Oberstes Ziel ist eine erfolgreiche Revaskularisierung. Eine effektive Behandlung mit Medikamentfreisetzenden PTA-Ballons (DCBs) steigert nicht nur die Lebensqualität des Patienten, sondern entlastet auch das Gesundheitssystem und damit die Volkswirtschaft.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    04.09.2015
    Intensivstation mit modernster Medizintechnik

    Eine adäquate Vergütung medizinisch notwendiger Mehrleistungen der Kliniken hat der BVMed in seiner Stellungnahme zum Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) gefordert. Tenor: Die Kliniken dürfen nicht für die demografische Entwicklung bestraft werden.

    Weiterlesen
  • Pressemitteilung
    13.04.2015
    Frühchenversorgung mit modernster Medizintechnik

    Der BVMed stellt zu Medizintechnologien im Krankenhausbereich neues, kostenfreies Bildmaterial zur Verfügung. Es können Motive zu den Themen Frühgeborenenversorgung, Intensivstation/Beatmung und Katheterlabor abgerufen werden. Die neuen Bilder ergänzen die bereits vorhandenen BVMed-Bilderwelten.

    Weiterlesen
Körper entdecken
Alle Körperregionen
Standorte
Entdecken
Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Bayern Hessen Baden-Württemberg Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Bremen Niedersachsen Hamburg Schleswig-Holstein background-image
Alle Standorte

©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik