Medizinprodukteberater

Der Medizinprodukteberater ist im MPG (§ 31) vorgesehen. Er muss über eine erfolgreich abgeschlossene, qualifizierende Berufsausbildung in den Bereichen Technik, Medizin oder Naturwissenschaft verfügen. Darüber hinaus muss er Sachkenntnis besitzen, die ihn zur Information der Fachkreise und ggf. zur Einweisung in die Handhabung der jeweiligen Medizinprodukte befähigt.

Die Medizinprodukteberater müssen regelmäßige Schulungen besuchen.

Der BVMed bietet regelmäßig Schulungen für Medizinprodukteberater an. Die nächsten Termine finden Sie in unserer Veranstaltungsliste.

©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik