Healthcare Compliance

Das Thema Healthcare Compliance ist von großer Bedeutung, denn für den medizintechnischen Fortschritt ist die Zusammenarbeit von MedTech-Unternehmen mit medizinischen Einrichtungen essentiel. Wichtige Voraussetzung ist dabei, dass die Kooperationspartner über die geltenden Regeln und Grenzen der erwünschten Zusammenarbeit informiert sind. Der BVMed bietet hierzu regelmäßige Schulungsveranstaltungen an. Dort werden beispielsweise die 4 Prinzipien aus dem "Kodex Medizinprodukte" und dem "Gemeinsamen Standpunkt" vertieft. Der "BVMed-Compliance-Standard" bietet insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen praktikable Vorschläge und Hinweise für den Aufbau einer geeigneten Compliance-Organisation.
  • Download
    29.06.2020
    Kodex Medizinprodukte (Stand 2020)

    Der vom BVMed 1997 erarbeitete "Kodex Medizinprodukte" wurde zuletzt 2020 geändert. Ziel der Vereinbarung ist es, den rechtlichen Rahmen der Zusammenarbeit zwischen medizinischen Einrichtungen, Ärzten und den Herstellern von Medizinprodukten zu erläutern. Der Kodex fasst die bestehenden Rechtsvorschriften zusammen. Außerdem enthält er Verhaltensregeln, die bei der Zusammenarbeit beachtet werden sollten. Download

  • Download
    22.10.2021
    BVMed-Compliance-Standard (Stand 2021)

    Der BVMed-Compliance-Standard bietet für organisationsbezogene Compliance-Fragen verlässliche Orientierungspunkte sowie praktikable Vorschläge und Hinweise für den Aufbau einer geeigneten Compliance-Organisation. Download

  • Download
    10.06.2022
    BVMed-Compliance-Standard (Englische Version)

    Hier finden Sie die englische Version des BVMed-Compliance-Standards mit allen Anhängen. Download

  • Download
    16.01.2022
    Musterverträge zu ausgewählten Kooperationsformen zwischen Medizinprodukteunternehmen sowie medizinischen Einrichtungen und deren Mitarbeitern

    Die gemeinsamen Musterverträge vom Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e. V. (VKD) und dem Bundesverband Medizintechnologie e. V. (BVMed) bieten seit Jahren eine bewährte Grundlage für die rechtmäßige Zusammenarbeit im Gesundheitsmarkt. Sie sind bei Unternehmen, Krankenhäusern und Anwälten gleichermaßen anerkannt und nachgefragt. (Stand: Januar 2022) Download

  • Download
    13.03.2014
    Gemeinsame Standpunkt zur strafrechtlichen Bewertung der Zusammenarbeit zwischen Industrie, medizinischen Einrichtungen und deren Mitarbeitern

    Die Verbände der Krankenhäuser und Ärzte sowie der pharmazeutischen und medizintechnologischen Industrie haben sich im Herbst 2000 auf einen "Gemeinsamen Standpunkt zur strafrechtlichen Bewertung der Zusammenarbeit zwischen Industrie, medizinischen Einrichtungen und deren Mitarbeitern" verständigt. Er behandelt die grundsätzliche Frage, wie die Zusammenarbeit, etwa auf dem Gebiet der klinischen Forschung oder bei der Unterstützung der Fort- und Weiterbildung von Ärzten, ausgestaltet werden sollte, um den Vorwurf eines gesetzwidrigen Verhaltens von vornherein zu vermeiden. Download

  • Artikel
    06.11.2017
    Flyer-MedTechKompass.jpg

    Mit dem "MedTech Kompass" werden die vier wichtigsten Prinzipien für "Healthcare Compliance" kommuniziert: Trennungsprinzip; Transparenzprinzip; Dokumentationsprinzip; Äquivalenzprinzip. Mehr

  • Artikel
    13.03.2014

    Mehr
  • Artikel
    25.01.2017

    Anbei finden Sie eine Liste der Rechtsanwälte, die sich mit dem Thema Gesundheit / Medizintechnik / Compliance beschäftigen. Sie sind nach Bundesländern sortiert.



    BADEN-WÜRTEMBERG
    Dr. Kirsten Plaßmann
    PlassmannLEGAL
    Baumreute 60B
    70199 Stuttgart
    Tel. 0711.46919188... Mehr

  • Artikel
    29.05.2017

    Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) hat Empfehlungen zum Umgang mit Interessenskonflikten bei der Zusammenarbeit zwischen Medizin und Industrie vorgelegt. Die Empfehlungen behandeln beispielsweise klinischen Studien, die Erarbeitung von medizinischen Leitlinien oder die Teilnahme an Kongressen. Mehr


©1999 - 2022 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik