BVMed-Newsletter 49/17

  • Prof. Dr. Hendrik Schneider

    Die neuen Strafrechtsparagrafen zur Korruption im Gesundheitsmarkt (§§299a, b StGB) haben noch zu keinen großen staatsanwaltlichen Ermittlungen und damit zu keiner Rechtsprechung geführt. Deshalb hält die Unsicherheit im Gesundheitsmarkt über die neuen Regelungen an, verdeutlichten die Experten der 9. BVMed-Healthcare Compliance-Konferenz am 30. November 2017 in Berlin. Da erste Anhaltspunkte für ein Ermittlungsverfahren ausreichen können, müssen Unternehmen alles tun, um einen Anfangsverdacht zu vermeiden. Hierbei helfen die vier Grundprinzipien Trennung, Transparenz, Dokumentation und Äquivalenz, die im Kodex Medizinprodukte ausführlich beschrieben werden. Prof. Dr. Hendrik Schneider von der Universität Leipzig empfahl, die Grenzen zwischen erlaubter Kooperation und strafbarer Korruption sehr genau zu betrachten.

    Mehr
  • Um Herstellern von Diagnostika und Medizinprodukten den Einstieg in das komplexe deutsche Erstattungssystem der gesetzlichen Krankenkassen zu erleichtern, haben vier Verbände – Bundesverband Medizintechnologie (BVMed), Deutscher Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien (SPECTARIS), Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) und Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) – gemeinsam einen Leitfaden für ihre Mitglieder erstellt.

    Mehr
  • Berlin

    Konferenz | Das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) hat den Rechtsanspruch des Versicherten auf ein Entlassmanagement präzisiert. Die Schlüsselrolle kommt dabei nach wie vor den Kliniken zu. Zudem sollen die Krankenkassen stärker eingebunden werden.

    Einzelheiten zum Entlassmanagement sind in einem...

    Mehr
  • Dr. Meinrad Lugan

    Der BVMed-Vorstandsvorsitzende Dr. Meinrad Lugan (53) ist von den Mitgliedern erneut in den Vorstand des europäischen Dachverbandes MedTech Europe gewählt worden. Lugan hat zudem die Rolle des Schatzmeisters übernommen und ist damit Mitglied des siebenköpfigen neuen "Operations Management Committee (OMC)", dem engsten Führungsgremium des Verbandes. Der neue MedTech Europe-Vorstand ist für zwei Jahre gewählt und hat sein Amt am 30. November 2017 angetreten.

    Mehr
  • Berlin

    Der BVMed hat seinen Branchenbericht Medizintechnologien sowie seine Präsentation zum deutschen und internationalen MedTech-Markt aktualisiert. Beide Dokumente enthalten Zahlen und Fakten zu Umsätzen, Exporten, Arbeitsplätzen und Unternehmen und werden laufend aktuell gehalten.

    Weiterlesen
  • facebook.com/iammedtech

    Weiterlesen

©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik