BVMed zur MEDICA: MedTech-Branche wächst weiterhin

Die Unternehmen der Medizintechnologie verzeichnen 2011 ein Umsatzwachstum von 5,3 Prozent. Sie bleiben innovations- und wachstumsstark und schaffen weiter neue Arbeitsplätze. Das ist das Fazit der Herbstumfrage 2011 des BVMed im Vorfeld der weltgrößten Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf (16. bis 19. November 2011), an der sich 117 Mitgliedsunternehmen beteiligten.

„Die wirtschaftliche Entwicklung der Branche ist weiter relativ stabil. Knapp 80 Prozent der befragten MedTech-Unternehmen rechnen in diesem Jahr mit einem besseren Umsatzergebnis als 2010. Das ist überwiegend geprägt durch Exportzuwächse”, so BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt. Die Kostenseite der Medizinproduktehersteller entwickelt sich dagegen weniger erfreulich – vor allem verursacht durch weiter gestiegene Rohstoffpreise und stark steigendeTransportkosten. Außerdem geraten die Unternehmen zunehmend durch Außenstände unter Druck. „Die Gewinnsituation hat sich gegenüber dem Vorjahr leicht verschlechtert“, so Schmitt. Der Ausblick der Unternehmen auf das Jahr 2012 fällt dennoch vorsichtig optimistisch aus. 46 Prozent erwarten ein besseres Gewinnergebnis als in diesem Jahr. 15 Prozent erwarten zurückgehende Gewinne. Mehr: www.bvmed.de (Pressemitteilungen).

©1999 - 2016 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik