Kardiologie

DGK: Herzkatheter-Interventionen in Deutschland gut und sicher

"Herzkatheter-Untersuchungen werden in Deutschland qualitätsvoll und sicher durchgeführt", fasst Prof. Dr. Christian W. Hamm, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK), eine aktuelle Auswertung der vom AQUA-Institut erhobenen Daten zusammen. Das Versorgungsniveau sei mit 745.247 Eingriffen pro Jahr (2011) als sehr gut zu bezeichnen. Pauschale Einwände, dass zu viele derartige Eingriffe durchgeführt werden, ließen sich anhand der Qualitätsdaten nicht ableiten. Eine Herzkatheter-Intervention sei für die meisten Herzinfarkt-Patienten optimal und oft lebensrettend. Mehr auf: www.dgk.org (Presse).
  • Weitere Artikel zum Thema
  • BVMed-Positionspapier: „Chronische Erkrankungen strategisch angehen“

    Der BVMed plädiert dafür, chronische Erkrankungen wie Diabetes, Adipositas oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Deutschland strategischer und ganzheitlicher anzugehen. „Wir müssen die Nationale Diabetesstrategie und das DMP-Programm Adipositas zeitnah und umfassend umsetzen. Der strategische Ansatz muss auch für die notwendige Einführung und Umsetzung einer Herz-Kreislauf-Strategie gelten“, so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. Menschen mit Adipositas müssten strukturiert behandelt und ihre Therapie finanziert werden. Und: Die dauerhafte Begleitung von erkrankten Menschen müsse verstärkt über telemedizinische Lösungen erfolgen, fordert der BVMed in einem Positionspapier zur Bundestagswahl. Weiterlesen

  • Herz-Kreislauf-Implantate: Plattform für Testung, Entwicklung und Zulassung

    Zwölf Partner aus acht Ländern wollen in den kommenden drei Jahren eine Simulationsumge­bung „SIMCor“ zur Testung, Entwicklung und Zulassung von Herz-Kreislauf-Implantaten aufbauen. Die Europäische Union (EU) fördert das Vorhaben über drei Jahre mit insgesamt 7,2 Millionen Euro. Die Ko­ordination hat die Charité in Berlin übernommen. Weiterlesen

  • Kälteablation bei Vorhofflimmern

    Bei vielen Patienten mit Vorhofflimmern kann eine Katheterablation der richtige Eingriff sein, um Lebensqualität zurückzugewinnen. Die Kryoballonablation ist dabei ein Standardtherapieverfahren zur effektiven Behandlung von Vorhofflimmern, das sich insgesamt durch eine hohe prozedurale Sicherheit auszeichnet. Wenn eine Ablation den gewünschten Erfolg bringt, kann damit die lebenslange Einnahme von Medikamenten vermieden werden. Weiterlesen


©1999 - 2021 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik