Branchenstudien

Studie: MedTech wird vom Lieferanten zum Berater

Eine aktuelle Krankenhausstudie zeigt: 70 Prozent der Krankenhäuser in Deutschland setzen auf Partnerschaften mit Medizintechnikherstellern, um ihre Häuser mit modernen Geräten und dem erforderlichen Know-how auszustatten. Dabei hat sich die Rolle der Medizintechnikunternehmen gründlich gewandelt. Die Hersteller arbeiten mittlerweile als Partner im Krankenhaus langfristig daran mit, die Behandlungsqualität und interne Prozesse im Krankenhaus zu verbessern.

"Die Partnerschaften gehen mittlerweile deutlich über eine vertraglich geregelte Kunden-Lieferanten-Beziehung hinaus", erklärt die Unternehmensberatung Roland Berger die neue Qualität der Zusammenarbeit zwischen Industrie und Krankenhäusern. In der Roland-Berger-Krankenhausstudie 2018 gaben 60 Prozent der 500 befragten großen Krankenhäuser an, derzeit intensiv an Strategien zur Ergebnisverbesserung zu arbeiten. Dazu holen sich Klinikleiter die Erfahrung und Kompetenz von MedTech-Unternehmen. Praxisbeispiele auf: medizintechnologie.de (News & Hintergründe / Markt).
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Die beiden Einkaufsgemeinschaften GDEKK und AGKAMED werden nicht fusionieren. Nach dem rund 18-monatigen Sondierungs- und Evaluierungsverfahren habe sich am Ende herausgestellt, dass die Voraussetzungen zur Umsetzung der strategischen Konzeption beider Unternehmen aus ihrer Sicht nicht miteinander vereinbar seien, erklärte die AGKAMED in einer Pressemitteilung. Weiterlesen

  • Minister Jens Spahn spricht auf dem "German MedTech Day" des BVMed am 25. Mai 2020 in Berlin

    Einen Tag vor Geltungsbeginn der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) spricht Gesundheitsminister Jens Spahn am 25. Mai 2020 auf dem "German MedTech Day" des Bundesverbandes Medizintechnologie, BVMed, zum aktuellen Stand der Umsetzung der MDR und zu den Themen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft in der zweiten Jahreshälfte 2020. Der "German MedTech Day" ist der Eröffnungstag der europäischen Branchenkonferenz "The MedTech Forum", die vom 25. bis 27. Mai 2020 in Berlin stattfindet und zu der über 1.000 internationale Teilnehmer erwartet werden. Weiterlesen

  • Der Verband der Universitätsklinika Deutschlands (VUD) hat einen neuen Generalsekretär: Jens Bussmann wurde zum 1. Januar 2020 Nachfolger von Ralf Heyder. Der 44-jährige Bussmann kam 2015 als stellvertretender Leiter zum VUD. Zuvor arbeitete er im Diakonieklinikum Hamburg, für die Deutsche Krankenhausgesellschaft und das Medizintechnikunternehmen Biotronik. Weiterlesen


©1999 - 2020 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik