Innovationsfinanzierung

TK schlägt Einführung eines Innovationsbudgets vor

Die Techniker Krankenkasse (TK) plädiert dafür, ein Innovationsbudget einzuführen, um neue Versorgungsformen voranzutreiben. Die gesetzlichen Krankenkassen sollten künftig pro Jahr für jeden Versicherten mindestens 2,50 Euro investieren. Mit dem Budget könnten die Kassen allein für ihre Versicherten in Berlin und Brandenburg rund 13 Millionen Euro zur Verfügung stellen, so die TK. Dies würde für einen benötigten Innovationsschub sorgen, da derzeit viele innovative Versorgungsprodukte nicht im ersten Gesundheitsmarkt ankämen. Details: tk.de/tk/regional (Berlin / Brandenburg / Presse).
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Das Magazin des Going Public-Verlages widmet sich aktuellen Facetten der Gesundheitswirtschaft. BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt sowie BVMed-Kommunikationsleiter Manfred Beeres stellen die Zahlen zur MedTech-Branche der aktuellen Herbstumfrage 2017 vor und erläutern die Auswirkungen der EU Medical Device Regulation (MDR) auf die Branche. Weiterlesen

  • Medizintechnik-Branche wächst weltweit um knapp 6 Prozent

    Das erwartete Umsatzwachstum der Medizintechnik-Branche liegt in diesem Jahr weltweit bei rund 6 Prozent. Das ist das Ergebnis der BVMed-Herbstumfrage 2017, an der sich 106 nationale und internationale Medizinprodukte-Hersteller beteiligt haben. Die international tätigen MedTech-Unternehmen wachsen damit im Ausland deutlich stärker als in Deutschland, teilte BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt im Vorfeld der weltgrößten Medizinmesse Medica mit, die vom 13. bis 16. November 2017 in Düsseldorf stattfindet. Weiterlesen

  • Die privaten Krankenversicherer wollen auch in der novellierten Fassung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) die Möglichkeit der Analogabrechnung beibehalten. Die Möglichkeit, neue Behandlungsmethoden nach GOÄ analog abzurechnen, habe in der Vergangenheit dafür gesorgt, dass Innovationen in der Privatmedizin teils zehn bis zwölf Jahre früher eingesetzt werden konnten als im System der GKV. Weiterlesen


©1999 - 2017 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik