Patientengeschichten

Körperstolz: Neue Patienten-Videos online

Im Rahmen seiner "Körperstolz"-Kampagne lässt der BVMed auch die Protagonisten der zweiten Auflage in Video-Statements zu Wort kommen. Schultergelenk-Implantat-Träger Willibald Panzer (61), Lymphödem-Patientin und Armstrumpf-Trägerin Christine Raab (35) sowie Nicolas Lewandrowski (17), der einen implantierten Defibrillator (ICD) trägt, berichten, warum sie an der Kampagne teilnehmen sowie von ihrem Stolz auf den eigenen Körper und auf ihre Persönlichkeit. Zudem erzählen alle drei von ihrer Diagnose: Willibald hatte eine Sportverletzung an der Schulter, Christine hatte Brustkrebs und danach entwickelte sich ein Lymphödem, Nic wurde mit einem Herzfehler geboren und das ICD bewahrt ihn vor dem plötzlichen Herztod.

Die Patienten erzählen, wie sie ihr jeweiliges Medizinprodukt unterstützt und ihnen einen unabhängigen Alltag sowie die Teilhabe am Leben mit Freizeitaktivitäten ermöglicht. Alle drei machen anderen Betroffenen Mut und geben Tipps und Tricks zum Umgang mit schwierigen Diagnosen. Mit "Körperstolz" portraitiert der BVMed Patienten, die trotz chronischer Erkrankungen mitten im Leben stehen. Die Kampagne möchte das Verständnis für die Lebenssituation Betroffener stärken und den Wert von Medizinprodukten für ein selbstbestimmtes Leben zeigen. Alle Interviews und Videos auf: bvmed.de/koerperstolz sowie facebook.com/bvmed.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Herzstiftung verweist auf MedTech-Innovationen

    Jährlich werden in Deutschland rund 1,67 Millionen Menschen wegen einer Herzkrank­heit in eine Klinik eingeliefert, davon allein fast 220.000 wegen eines Herzinfarkts. Das geht aus dem neuen Jahresbericht der Deutschen Herzstiftung hervor. Rund 208.000 Menschen sterben demnach jährlich an einer Herzkrankheit. Die Herzstiftung weist in ihrem Bericht auch auf Innovationen in der Herzmedizin hin und wirbt für informierte Patienten. Weiterlesen

  • BVMed startet Hilfsmittel-Umfrage: "Wie gut ist die Stoma- und Inkontinenz-Versorgung?"

    Inkontinenz- und Stoma-Patienten haben einen gesetzlichen Anspruch auf eine angemessene Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln. Vor dem Hintergrund zu befürchtender Qualitätseinbußen durch Ausschreibungen der Krankenkassen will die Initiative "Faktor Lebensqualität" des BVMed mit einer neuen Patienten-Umfrage die Versorgungssituation im Detail ergründen. Weiterlesen

  • Welt-Sepsis-Tag am 13. September

    Die Sepsis-Stiftung informiert zum Welt-Sepsis-Tag am 13. September, dass die Sepsis weltweit eine der führenden Ursachen für vermeidbare Todesfälle bei Erwachsenen und Kindern unter 5 Jahren ist. Eine gemeinsame Auswertung des Centers für Sepsis Control & Care am Universitätsklinikum Jena und des Statistischen Bundesamts ergab, dass von den Krankenhäusern im Jahr 2014 300.000 Sepsisfälle gemeldet wurden, von denen 69.000 verstarben. Zur Verringerung vermeidbarer behandlungs-assoziierter Infektionen in Klinik und Praxis informiert der BVMed ausführlich mit seiner Initiative auf krankenhausinfektionen.info. Weiterlesen


©1999 - 2017 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik