BVMed-Newsletter 28/15

  • Berlin

    Unmittelbar nach der Sommerpause soll eine DRG-Expertenkommission ihre Arbeit aufnehmen und erörtern, ob beispielsweise der sich wandelnde Pflegebedarf im DRG-System sachgerecht abgebildet ist. Das kündigte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in der Bundestagsdebatte zur 1. Lesung des Krankenhaus-Reformgesetzes (Krankenhausstrukturgesetz – KHSG) am 2. Juli 2015 an. Das Gesetz soll die Qualität der Krankenhausversorgung stärken und für „mehr Pflegekräfte am Krankenbett“, sorgen, so das Ministerium. Es soll zum 1. Januar 2016 in Kraft treten.

    Weiterlesen
  • Berlin
    Wirkstofffreie Wundauflage zu Keimreduzierung und Exsudatmanagement

    Von den rund vier Millionen Wundpatienten in Deutschland werden nur 800.000 angemessen behandelt, berichtet die Fachzeitschrift kma. Viele Kliniken scheuen die höheren Anschaffungskosten für moderne Wundprodukte, obwohl sich dadurch viel Leid für die Patienten vermeiden und letztlich auch Geld sparen ließe. Die Initiative Chronische Wunden (ICW) beklagt in diesem Zusammenhang, dass dem Krankenhauspersonal zudem oft das notwendige Fachwissen fehle und interdisziplinäre Zusammenarbeit nur selten stattfinde.

    Weiterlesen
  • Berlin

    Der BVMed hat die Broschüre „BVMed-Richtlinien zum Nachweis der Qualifikation zum Medizinprodukteberater“ inhaltlich komplett überarbeitet und auf den aktuellen Rechtsstand gebracht. Die Broschüre ist mit Stand Juni 2015 neu erschienen und kann unter bestellt werden.

    Weiterlesen
  • Berlin

    Mit dem Referentenentwurf, der am 22. Juni 2015 offiziell versendet worden ist, hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe den Aufschlag für das zweite Pflegestärkungsgesetz – PSG II gemacht. Mit dem Gesetz will die Bundesregierung den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff und ein geeignetes Begutachtungsinstrumentarium zum 1. Januar 2017 einführen.

    Weiterlesen
  • Berlin

    Die Bundesregierung will den Zuschuss zur Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) aus Steuermitteln im kommenden Jahr wie geplant von derzeit 11,5 auf 14 Milliarden Euro erhöhen. 2017 soll der Zuschuss zur pauschalen Abgeltung der Aufwendungen der Krankenkassen für versicherungsfremde Leistungen dann auf 14,5 Milliarden Euro steigen.

    Weiterlesen
  • Berlin

    Alexander Beyer übernimmt interimsweise die Geschäftsführung der Gematik. Der bisherige Geschäftsführer Prof. Dr. Arno Elmer hat die Gesellschaft, die den Aufbau der Telematikinfrastruktur in Deutschland verantwortet, zum 30. Juni 2015 auf eigenen Wunsch verlassen.

    Weiterlesen

©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik