Geschichte

Neues Buch zur Geschichte der Medizintechnik

Medizinprodukte helfen heilen, können Leben retten und tragen zum Erhalt der Gesundheit des Menschen bei. Die Medizintechnik hat gewaltige Erfolge erzielt und ist mit großen Hoffnungen verbunden. Wohl nirgends anders berührt Technik den Menschen so unmittelbar. Dabei hat sie die Wahrnehmung von Körper, Gesundheit und Krankheit ebenso entscheidend beeinflusst wie den gesellschaftlichen Umgang damit. Alexander Sigelen schildert in dem Buch „Vom Aderlass zum Nanoskop - Eine Geschichte der Medizintechnik“ den technischen Wandel von der antiken Heilkunst bis zur Hightech-Medizin unserer Zeit. Mehr: www.lh-verlag.com.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Meilensteine der Medizintechnologie von 1874 bis heute

    Eine Auswahl wichtiger Meilensteine der Medizintechnologie der letzten 150 Jahre: vom keimfreien Wundverband bis zum Kunstherzen. Weiterlesen

  • Geschichte der Hörhilfen

    Bereits die alten Ägypter und Griechen beschäftigten sich mit dem Phänomen des Hörens und dem nachlassenden Hörvermögen. Schon im 16. Jahrhundert unterschied der italienische Arzt Hieronimus Capivacci zwischen verschiedenen Arten von Schwerhörigkeit. Im 18. Jahrhundert wurden erste Hörhilfen entwickelt. Mitte des 19. Jahrhunderts begann man sich intensiv mit dem Hören zu beschäftigen... Weiterlesen

  • Die Ausstellung "Herzblut" im Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim betrachtet seit dem 5. November 2014 die Entwicklung der Medizintechnik vom 16. Jahrhundert bis heute. Authentische Exponate und Inszenierungen illustrieren die wichtigsten Stationen der Entwicklung der modernen Medizintechnik und deren aktuellen Stand. Weiterlesen


©1999 - 2018 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik