Arbeitsgremien

Neue BVMed-AG zu „Metabolische Chirurgie“

Der BVMed hat die neue Arbeitsgruppe „Metabolische Chirurgie“ gegründet, die die Hersteller von ambulanten und chirurgischen Verfahren zur Behandlung von Adipositas-Patienten vereint. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, über Entwicklung und Bedeutung von krankhafter Fettsucht und den Therapiemöglichkeiten aufzuklären. „Durch eine effizientere und qualitativ bessere Versorgung mit modernen Medizintechnologien kann die Lebensqualität der Betroffenen verbessert werden“, so BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt zur Gründung der Arbeitsgruppe „Metabolische Chirurgie“.

Hintergrund ist der zu erwartende starke Anstieg von Menschen mit einem „Body Mass-Index“ (BMI) von über 35 kg/m² und dem daraus zu erwartenden steigenden Behandlungsbedarf. Die starke Zunahme des Krankheitsbildes soll durch therapeutische, konservative und chirurgische Ansätze und durch Aufklärung eingedämmt werden. Die neue BVMed-Arbeitsgruppe nennt sich „Metabolische Chirurgie“, da die Ursache der Adipositas bei Patienten, denen mit konservativen Maßnahmen nicht geholfen werden kann, nicht der reine Energieüberschuss, sondern auch eine Störung der metabolischen Stoffwechsellage ist. Die chirurgischen Verfahren verändern die hormonelle Steuerung, so dass es auch unabhängig von der Gewichtsreduktion zu einer deutlichen Verbesserung der metabolischen (stoffwechsel-bedingten) Begleiterkrankungen kommt.

Mehr Informationen unter www.bvmed.de (BVMed / Pressemeldungen)
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Nach Adipositas-Chirurgie sinkt langfristig das Sterberisiko

    Bariatrische Chirurgie senkt bei adipösen Patienten langfristig die Sterberaten, bestätigen die Ergebnisse einer Studie im US-Staat Utah, über die ÄrzteZeitung Online berichtete. Ein Team um Professor Ted D. Adams von der University of Utah School of Medicine in Salt Lake City hat sich dazu retrospektive Daten von fast 22.000 Paaren von jeweils Operierten sowie nach Geschlecht, Alter, BMI gematchten Nicht-Operierten angeschaut. Mehr

  • Der BVMed bietet seinen Mitgliedern in über 60 Arbeitskreisen, Fachbereichen, Foren, Arbeits- und Projektgruppen eine Plattform für einen konstruktiven Dialog und Austausch, der zu einer gemeinsamen Meinungsbildung führt. Mehr

  • Interview mit Prof. Stefan Huster | Umdenken bei Adipositas-Behandlung

    Prof. Stefan Huster hat ein Rechtsgutachten zur Adipositas-Chirurgie verfasst, das kurz darauf von einer Entscheidung des Bundessozialgerichts „gekrönt“ wurde. Kernaussage: Die Operation ist bei adipösen Menschen keine Ultima Ratio, sondern das evidenzbasierte Mittel der Wahl. Im Interview mit "Gerechte Gesundheit" erläutert der Rechtswissenschaftler von der Ruhr-Universität Bochum Details. Mehr


©1999 - 2023 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik