Nutzenbewertung

Plenumsveranstaltung zur Nutzenbewertung am 6. Juni 2018 in Berlin

Referenten von Medizintechnikunternehmen, aus der Wissenschaft und den Entscheidungsgremien diskutieren, wie Innovationen im Rahmen der Nutzenbewertung in das Gesundheitswesen gelangen. Mehr: bbraun-stiftung.de (Veranstaltungen).
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Personalie | Anne Spranger baut wissenschaftliches Institut des BVMed auf

    Der BVMed baut ein wissenschaftliches Institut auf, das sich unter anderem der Versorgungs- und Gesundheitssystemforschung sowie Fragen der Methoden- und Nutzenbewertung von Medizinprodukten widmen wird. Die Leitung des neuen BVMed-Instituts übernimmt die Gesundheits- und Wirtschaftswissenschaftlerin Anne Spranger. Sie war zuletzt an der TU Berlin im Fachgebiet „Management im Gesundheitswesen“ unter der Leitung von Prof. Dr. Reinhard Busse und dem „European Observatory on Health Systems and Policies“ tätig. Mehr

  • MedTech-Nutzenbewertung | BVMed startet Bewertungsverfahren-Datenbank „BVData“

    Der BVMed hat für die MedTech-Branche eine Datenbank „BVData“ zu den Bewertungsverfahren des Gemeinsamen Bundesausschusses aufgebaut (G-BA). Die BVMed-Datenbank ist die erste ihrer Art. Sie bereitet aus der Perspektive der MedTech die Methodenbewertungsverfahren des G-BA und weiterer beteiligter Organisationen strukturiert auf. Mit den vollständig recherchierbaren Datensätzen zur Erprobung und Bewertung von Medizinprodukten können die MedTech-Unternehmen alle Daten schnell und aussagekräftig analysieren. Mehr

  • Bewertungsverfahren-Datenbank des BVMed (BVData)

    Der BVMed hat eine BewertungsVerfahren-Datenbank (BVData) eingerichtet, die alle Nutzenbewertungsverfahren des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) strukturiert, organisiert und auf dem aktuellen Stand der rechtlichen Grundlagen abbildet. Mehr


©1999 - 2022 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik