Katheterablation

"I am MedTech" Video der Woche zur Kryoablation bei Schlaganfall

Das Video zeigt neue Entwicklungen zur Vorbeugung eines Schlaganfalls. Bei der Kryoballon-Ablation wird das Gewebe für 3 bis 4 Minuten bis zu -60 Grad eingefroren: facebook.com/iammedtech.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • facebook.com/iammedtech Weiterlesen

  • Bei Patienten mit durch Atherosklerose bedingten Engstellen der Beinarterien können Ballonkatheter, die mit Medikamenten beschichtet sind, Komplikationen verhindern und die Anzahl erneuter Gefäßeingriffe reduzieren. Die innovativen beschichteten Ballonkatheter sollten deswegen dort, wo es möglich ist, eingesetzt werden, fordert die Deutsche Röntgengesellschaft. Die Krankheit wird im Volksmund manchmal auch "Schaufenster-Erkrankung" genannt. Weiterlesen

  • BVMed zum "Tag gegen den Schlaganfall": "Vorsorge und Behandlung durch medizintechnischen Fortschritt stärken"

    Zum nationalen "Tag gegen den Schlaganfall" am 10. Mai 2018 weist der BVMed auf den rasanten medizintechnischen Fortschritt bei Vorsorge und Behandlung von Schlaganfällen hin. Rund 80 Prozent der 260.000 Schlaganfälle pro Jahr in Deutschland werden durch ein Blutgerinnsel (Thrombus) verursacht, das ein Blutgefäß im Gehirn verschließt. Die Entfernung des Blutgerinnsels aus den Hirnarterien mittels eines Mikro-Katheters, die sogenannte mechanische Thrombektomie, hat sich mittlerweile als Standard durchgesetzt. Weiterlesen


©1999 - 2018 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik