Katheterablation

"I am MedTech" Video der Woche zur Kryoablation bei Schlaganfall

Das Video zeigt neue Entwicklungen zur Vorbeugung eines Schlaganfalls. Bei der Kryoballon-Ablation wird das Gewebe für 3 bis 4 Minuten bis zu -60 Grad eingefroren: facebook.com/iammedtech.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Neue Studie zeigt: Mitralklappenintervention wirksam

    Die Ergebnisse der COAPT-Studie, die auf dem Kardiologenkongress "Transcatheter Cardiovascular Therapeutics" vorgestellt wurden, bescheinigen der minimal-invasiven Kathetertherapie "MitraClip" Erfolg. An der Studie von Prof. Dr. Gregg Stone von der Columbia Universität in New York hatten 610 Patienten teilgenommen – doppelt so viele wie an der früheren französischen MITRA-FR-Studie. Weiterlesen

  • BVMed zur TSVG-Anhörung: "Medizintechnischen Fortschritt berücksichtigen"

    Der BVMed hat sich in seiner Stellungnahme zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) für eine stärkere Berücksichtigung des medizintechnischen Fortschritts bei der Weiterentwicklung des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs (EBM) ausgesprochen. "Dabei sind sowohl die Anforderungen der sprechenden Medizin als auch fortschrittliche Untersuchungs- und Behandlungsmethoden zu berücksichtigen, um eine möglichst gute Versorgung der Patienten zu erreichen", sagte BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt im Vorfeld der Anhörung zum TSVG-Referentenentwurf am 22. August 2018. Weiterlesen

  • TAVI-Klappen zeigen keine Anzeichen von Altersschwäche

    Die TAVI-Methode, bei der die neue Aortenklappe per Herzkatheter in die richtige Position gebracht wird, kann Patienten eine Operation mit Brustöffnung ersparen. Auch nach sechs Jahren sind in der NOTION-Studie keine beunruhigenden Anzeichen für eine ungünstige Strukturveränderung der Klappenprothesen zu erkennen. Weiterlesen


©1999 - 2018 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik