Krankenhaus

Ausgaben und Einnahmen der Unikliniken stark gestiegen

Die Ausgaben bei den medizinischen Einrichtungen der Universitäten in Deutschland sind 2016 deutlich gestiegen, berichtet das Ärzteblatt und beruft sich auf einen Bericht zu den Finanzen der Hochschulen des Statistischen Bundesamtes. Die Ausgaben erhöhten sich demnach um sieben Prozent auf 24,2 Milliarden Euro. Die Einnahmen aus wirtschaftlicher Tätigkeit und Vermögen, die zu über 90 Prozent von medizinischen Einrichtungen für die Krankenbehandlung erwirtschaftet wurden, erhöhten sich um sechs Prozent auf 18,2 Milliarden Euro. Mehr: aerzteblatt.de (News / Politik).
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Weiterlesen

  • Kliniken, Pflege und Gewerkschaft ziehen an einem Strang

    Der Deutsche Pflegerat (DPR), die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben Eckpunkte für die gemeinsame Entwicklung eines Instrumentes zur verbindlichen Bemessung des notwendigen Pflegepersonalbedarfs und der Pflegepersonalausstattung in den Kliniken vorgelegt. Ziel ist es, dauerhaft ein Instrument zur Bemessung des notwendigen Pflegepersonalbedarfs in Krankenhäusern zu entwickeln, das unterschiedliche Patientengruppen und Leistungsfelder berücksichtigt. Es soll sich an den Standards der qualitativ hochwertigen Patientenversorgung orientieren und hohe Patientensicherheit gewährleisten. Weiterlesen

  • Laumann stellt Pläne für Virtuelles Krankenhaus vor

    NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat am 9. August 2019 seine Pläne eines Virtuellen Krankenhauses in Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Beim Virtuellen Krankenhaus handelt es sich um eine digitale Plattform, die künftig die fachärztliche Expertise landesweit bündeln und besser zugänglich machen soll. Ziel sind zum Beispiel zukunftsfähige digitale Versorgungsstrukturen wie der elektronische Austausch behandlungsrelevanter Patientendaten oder Videosprechstunden, die für die Patienten eine bedarfsgerechte, ortsnahe und qualitätsorientierte Behandlung bieten. Weiterlesen


©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik