BVMed-Newsletter 16/17

  • Berlin
    Katheterlabor mit modernster Medizintechnik

    Die wichtigsten wirtschaftspolitischen Weichenstellungen werden nach Ansicht von Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU) in den Ministerien für Gesundheit, Arbeit und Finanzen gestellt, weniger im Bundeswirtschaftsministerium. "Ich würde mir mehr Wirtschaftspolitiker wünschen, die sich in Themen wie Gesundheit einarbeiten", zitiert bibliomed.de Spahn aus einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Im Gesundheitsbereich werde für die größte Wirtschaftsbranche des Landes mit fünf Millionen Beschäftigten der Rahmen gesetzt.

    Weiterlesen
  • Ultraschallgestützte Katheter-Behandlung zur Thrombusauflösung bei Lungenembolie (EKOS)

    Die Lungenembolie ist nach Herzinfarkt und Schlaganfall die dritthäufigste zum Tode führende Herz-Kreislauf-Erkrankung. Sie wird häufig durch eine tiefe Venenthrombose in einer unteren Extremität verursacht. Eine Lungenembolie muss immer im Krankenhaus behandelt werden. Dort kommen je nach Schwere des Krankheitsbildes bei Lungenembolien durch Blutgerinnsel mehrere Maßnahmen in Betracht. Bei speziellen Patientengruppen kann eine Katheter-Behandlung durchgeführt werden: Ein neuartiger Katheter erzeugt dabei parallel zur selektiven Lysetherapie Ultraschallwellen, die eine schnellere Thrombusentfernung ermöglichen.

    Weiterlesen
  • Köln

    Workshop | Welche Rolle spielt Homecare künftig in ambulant-stationären Versorgungsnetzwerken? Welche Anforderungen muss der erfolgreiche Homecare-Vertrieb von heute und morgen erfüllen? Die Referenten des Exklusiv-Workshops geben am 27. Juni 2017 in Köln einen Einblick in die maßgeblichen Veränderungen...

    Mehr
  • Leipzig

    Das Symposium des Netzwerks "Kinetek" aus dem Fraunhofer-Institut, der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) und den beiden großen Leipziger Kliniken St. Georg und Universitätsklinikum am 11. und 12. Mai 2017 stellt klinische Anforderungen und technische Lösungen zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungssystems vor. Dabei werden Aspekte der Orthopädie- und Unfallchirurgie sowie der Neurochirurgie betrachtet.

    Weiterlesen
  • Berlin

    Patientensicherheit und verschiedenste Arten der Kommunikation zwischen den beteiligten Akteuren diskutieren die Experten der 12. Jahrestagung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit (APS) am 4. und 5. Mai 2017 in Berlin. Die Tagung ist thematisch vielfältig ausgelegt. Das Grußwort hält Staatssekretär Lutz Stroppe aus dem Bundesministerium für Gesundheit.

    Weiterlesen
  • facebook.com/iammedtech

    Weiterlesen

©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik