Forschung & Entwicklung

Mecklenburg-Vorpommern gründet MedTech-Kompetenzzentrum

Das neue "Kompetenzzentrum für Medizintechnik Mecklenburg-Vorpommern" in Rostock dient der Forschung und Entwicklung, dem Qualitätsmanagement und der Prüfung von Medizinprodukten. Das Land unterstützt MedTech-Forschungsprojekte zwischen Wissenschaft und Wirtschaft jährlich mit vier Millionen Euro. Das Wirtschaftsministerium möchte somit weltmarktfähige Produkte fördern. Mehr auf: www.wm.regierung-mv.de (Service / Presse).
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine Ausschreibung zum "Aufbau von Industrie-in-Klinik-Plattformen zur Entwicklung innovativer Medizinprodukte"  veröffentlicht. Die Plattformen sollen dem besonderen Bedarf an Unterstützung, Beratung und Mentoring von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie Start-ups von der Entwicklung über die Zertifizierung bis zur Erstattung durch die Gesundheitssysteme Rechnung tragen. Am 28. Februar 2020 findet hierzu in Berlin eine Informationsveranstaltung statt. Weiterlesen

  • "MedTech-Dialog mit Ressorts Gesundheit, Wirtschaft und Forschung starten"

    Der BVMed regt gegenüber der Politik an, im Jahr 2020 einen neuen "MedTech-Dialog" mit den Regierungsressorts Gesundheit, Wirtschaft und Forschung zu starten. Wir brauchen eine bessere Verzahnung der regulatorischen Maßnahmen für die Medizinprodukte-Branche mit der Wirtschafts- und Forschungspolitik. Forschung, Wirtschaft und Gesundheit gemeinsam: Wir fordern einen MedTech-Strategieprozess aus einem Guss! Weiterlesen

  • Mittelstand im Fokus

    Clara Allonge (25) verstärkt seit dem 1. November 2019 als Referentin für Mittelstand und Wirtschaftsförderung die Geschäftsstelle des BVMed in Berlin. Das neue BVMed-Referat soll für Mittelstandsthemen eine Plattform für den gegenseitigen Austausch und zur gemeinsamen Lösungserarbeitung etablieren. Ein weiterer Schwerpunkt werden Serviceangebote rund um die Förderung der industriellen Gesundheitswirtschaft in Deutschland sein. Weiterlesen


©1999 - 2020 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik