Geschäftsstelle

BVMed-Vorsitzender Lugan dankt Joachim M. Schmitt für 34 Jahre im Dienste der MedTech-Branche

Der BVMed-Vorstandsvorsitzende Dr. Meinrad Lugan hat BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt (67) für 34 Jahre "unermüdlichen und erfolgreichen Einsatz im Dienste der MedTech-Branche" gedankt. Schmitt übergibt zum 1. April 2019 die BVMed-Geschäftsführung an Dr. Marc-Pierre Möll (53), der vom Verband der Privaten Krankenversicherung kommt.

Im Jahr 1985, als Schmitt zum BVMed kam, hatte der Verband 67 Mitgliedsunternehmen. Heute vertritt er über 220 Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnik-Branche, darunter die 20 weltweit größten Medizinproduktehersteller im Verbrauchsgüterbereich. Unter Schmitts Führung wurden der Kodex Medizinprodukte erarbeitet und die politische Arbeit des Verbandes auf- sowie mit dem Umzug nach Berlin 2001 konsequent ausgebaut. Außerdem gründete Schmitt mit MedInform einen erfolgreichen und stetig wachsenden Informations- und Seminar-Service.

"Joachim M. Schmitt war über drei Dekaden das Gesicht der deutschen Medizintechnik-Branche", so Dr. Meinrad Lugan. "Mit seiner diplomatischen und faktenbasierten Arbeit hat er den BVMed zum anerkannten und angesehenen Partner in Politik und Industrie gemacht. Dafür danke ich ihm im Namen des Vorstands, der Mitarbeiter der Geschäftsstelle und aller Mitgliedsunternehmen."

Joachim M. Schmitt war nach dem Studium der Volkswirtschaft wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutschen Industrie- und Handelstag (DIHT) und anschließend Mitglied der Geschäftsführung der Deutsch-Tunesischen Industrie- und Handelskammer in Tunis. 1985 wechselte er als Stellvertretender Geschäftsführer zum BVMed, übernahm 1990 die BVMed-Geschäftsführung und wurde im April 2002 zusätzlich zum Mitglied des BVMed-Vorstandes berufen. Er war außerdem Gründer und seit 1992 Geschäftsführer von MedInform, dem Informations- und Seminar-Service Medizintechnologie des BVMed.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Mehr

  • Personalie | BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll zum Vizevorsitzenden des europäischen Verbändegremiums gewählt

    BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Dr. Marc-Pierre Möll (56) ist zum stellvertretenden Vorsitzenden des europäischen Verbändegremiums „National Association Council“ (NAC) im Medizintechnik-Dachverband MedTech Europe gewählt worden. „Die Rahmenbedingungen für die deutsche MedTech-Branche werden mehr und mehr in Brüssel gestaltet. Deshalb wird sich der BVMed in Zukunft noch stärker auf europapolitischer Ebene engagieren“, so Möll. Mehr

  • Personalie | BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll in den Vorstand berufen

    Der BVMed-Vorstand hat Verbandsgeschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll (56) in seiner Sitzung am 13. Dezember 2021 in den BVMed-Vorstand berufen. Möll hatte im April 2019 die Geschäftsführung des BVMed von Joachim M. Schmitt übernommen. „Mit der Berufung in den BVMed-Vorstand würdigen wir Dr. Mölls Leistungen für die organisatorische, politische und strategische Weiterentwicklung des Verbandes“, so BVMed-Vorstandsvorsitzender Dr. Meinrad Lugan. Mehr


©1999 - 2022 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik