Zurück zur Übersicht
Veranstaltungen

Hilfsmittelverträge schließen, richtig umsetzen und leben

Welches Vertragsmodell ist das richtige und wie setze ich es erfolgreich um?

Zum Thema

Mit dem Wegfall der Zulassung und der Einführung des Vertragssystems hat sich der Hilfsmittelbereich rapide verändert. Die Versorgung der GKV-Versicherten ist seitdem nur noch möglich, wenn der Leistungserbringer einen Vertrag mit der jeweiligen Krankenkasse hat. Die Kassen – aktuell 113 gesetzliche Krankenkassen (Stand Januar 2017) – treffen allein die Auswahl zwischen den verschiedenen Vertragsoptionen gemäß § 127 SGB V. Das bevorzugte Vertragsmodell ist derzeit der sogenannte Bekanntmachungsvertrag. Bis zur Entscheidung, einen solchen Vertrag zu verhandeln, sind die Leistungserbringer in den Überlegungsprozess der Kostenträger nicht eingebunden. Nach Bekanntmachung stehen die Leistungserbringer vor der Herausforderung, die richtige Vorgehensweise für einen möglichen Vertragsabschluss zu finden.

Mehr lesen
Datum
Dienstag, 25.04.2017 10:00 - 16:00 Uhr
Ort
Aesculap Akademie im Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58/59 , 10117 Berlin
Preis
495 € (zzgl. Mehrwertsteuer)

Inbegriffen sind Mittagessen, Tagungsgetränke sowie die Veranstaltungsunterlagen.

 
Download des Programmflyers (353 KB)

©1999 - 2017 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik