Patientengeschichten

"I am MedTech" Video der Woche zu Körperstolz-Stoma-Patientin Steffi Jesko

Das Leben von Körperstolz-Heldin und Stoma-Patientin Steffi Jesko aus Wismar war gewiss nicht immer mit Glück gesegnet: Morbus Crohn, Darmkrebs und dann ein künstlicher Darmausgang (Stoma). Im Video erzählt Steffi, wie sie ihr berufliches Leben trotzdem glücklich meistert und den Weg zurück in ihren Traumberuf gefunden hat - sie arbeitet nun als pädagogische Hilfskraft in einer Schulklasse der Wismarer Werkstätten: www.facebook.com/iammedtech.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • BVMed-Vorsitzender Dr. Meinrad Lugan erneut zum Vorstandsmitglied von MedTech Europe gewählt

    Der BVMed-Vorstandsvorsitzende Dr. Meinrad Lugan (57) ist erneut in den Vorstand des europäischen Medizinprodukte-Dachverbandes MedTech Europe gewählt worden. Lugan bleibt zudem Schatzmeister des Verbandes und ist damit Mitglied des siebenköpfigen „Operations Management Committee (OMC)“, dem engsten Führungsgremium von MedTech Europe. Der neue MedTech Europe-Vorstand ist für zwei Jahre bis Dezember 2023 gewählt. Lugan ist bereits seit 2005 im europäischen Vorstand aktiv und vertritt dort den deutschen MedTech-Verband BVMed. Weiterlesen

  • "Faktor Lebensqualität" des BVMed: Homecare-Versorgung sichert Lebensqualität | Kampagne #WeildasLebensichbewegt

    Wie ist der Alltag mit einem künstlichen Darmausgang (Stoma) zu meistern? Was ist möglich, wenn die Blase regelmäßig mit Hilfe eines Katheters geleert werden muss? Dank einer qualitativ hochwertigen Versorgung können Betroffene ein hohes Maß an Lebensqualität erreichen. Wie, das zeigt die Initiative „Faktor Lebensqualität“ in Filmbeispielen und weiteren Hintergrundinfos. Weiterlesen

  • Welt-Stoma-Tag am 2. Oktober: BVMed setzt sich für individuelle Stomaversorgung ein

    Zum Welt-Stoma-Tag am 2. Oktober 2021 wünscht sich der BVMed mehr Aufklärung und Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse von Stomaträger:innen. In Deutschland gibt es derzeit rund 160.000 Menschen mit einem künstlichen Darm- oder Blasenausgang (Entero- oder Urostoma). „Da jedes Stoma individuell ist und sich ständig verändert, ist die Versorgung der Patient:innen besonders dienstleistungsintensiv. Die Auswahl der richtigen Produkte sowie spezialisierte Hilfsmittel-Leistungserbringer und Homecare-Versorger sind daher von großer Bedeutung für eine individuelle Stomaversorgung“, so BVMed-Hilfsmittelexpertin Juliane Pohl. Weiterlesen


©1999 - 2021 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik