Innovationsfinanzierung

Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft unterstützt Gründer

Der Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft startet am 1. März 2017 eine neue Staffel. Die Gründung und Ansiedlung von medizinwirtschaftlichen Unternehmen hat eine enorme Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Ruhrgebiet. So unterstützt der Wettbewerb Gründer, die eine innovative medizinwirtschaftliche Produkt- oder Dienstleistungsidee zu einem soliden Businessplan entwickeln wollen, mit Know-how, Kapital und Kontakten und hilft ihnen, den Weg zum erfolgreichen Unternehmen zu ebnen. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei und steht bundesweit allen Gründern im medizinwirtschaftlichen Bereich offen. Mehr Informationen auf: www.med-startbahn.de.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Fortschritt erLeben

    Die Initiative „Fortschritt erLeben – Patientenversorgung vor Ort“ möchte als Zusammenschluss mehrerer Medizintechnologie-Unternehmen die Bundesländer ermutigen, ihre gesundheitspolitischen Gestaltungsspielräume zu nutzen. Weiterlesen

  • Auf der Veranstaltung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) werden 200 Weltneuheiten aus Forschung und Entwicklung gezeigt, auch Medizinprodukte. Dabei geht es zum Beispiel um Bandscheibenprothesen aus Titangestrick. Weiterlesen

  • MedTech Start-up Pitch Day: "Gründer, MedTech-Unternehmen und Geldgeber zusammenbringen"

    Der erste "MedTech Start-up Pitch Day" von BVMed, Earlybird, Barmer, High-Tech Gründerfonds und Medtech Zwo hat am 16. Mai 2018 in Köln Start-ups aus den Bereichen digitale Medizin, Rehabilitation und Gesundheitsversorgung mit Medizinprodukte-Unternehmen, Krankenkassen und Geldgebern zusammengebracht. Die zehn besten von einer Jury ausgewählten jungen MedTech-Gründer präsentierten auf der BVMed-Konferenz "MedTech Radar Live 2018" ihre Technologie- und Geschäftsideen und holten sich Feedback von den Experten. Weiterlesen


©1999 - 2018 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik