E-Commerce

Regeln für die Stammdaten-Qualität – COVIN

Das Forum eStandards im BVMed erläutert die Initiative von sieben Krankenhaus-Einkaufsgemeinschaften (GPO) zur Verbesserung der Stammdatenqualität. Ende 2018 hatten die GPO eine Pressemitteilung über das "COVIN-Regelwerk" veröffentlicht, das die Hersteller zur Kontrolle und ggf. Korrektur ihrer Produktstammdaten nutzen sollen. Das Forum eStandards, bestehend aus Vertretern der Einkaufsgemeinschaften und der Hersteller weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der gemeinsame Branchenstandard für die Validierung der Datenqualität noch aussteht. Im vergangenen Jahr hatten Hersteller und Kunden im Forum gemeinsam die Erarbeitung eines Regelwerkes unter dem Dach von GS1 Germany unter Beteiligung aller derzeitigen Akteure beschlossen. Die Einkaufsgemeinschaften werden ihre Empfehlung in die gemeinsame Initiative einbringen, die in Kürze ihre Arbeit aufnehmen wird.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • eCommerce-Konferenz von MedInform: "Die elektronische Rechnung wird ein Treiber der Digitalisierung sein"

    Gute, valide Stammdaten sind die Voraussetzung für die Digitalisierung der elektronischen Geschäftsprozesse. Die MedTech-Unternehmen müssen deshalb ein starkes Augenmerk auf ihr Stammdaten-Management legen. Das machten die Experten der 21. eCommerce-Konferenz "Der digitale Gesundheitsmarkt" am 27. Februar 2019 in Düsseldorf deutlich. "Valide Stammdaten sind die Grundvoraussetzung für die Anwendung vereinbarter eStandards und damit für die Digitalisierung der Supply Chain", sagte Prof. Dr. Hubert Otten von der Hochschule Niederrhein. Wichtig ist, dass die Stammdaten durch eine "semantische Interoperabilität" dann auch für automatisierte Analysen genutzt werden können. B. Braun-Vorstand und BVMed-Vorsitzender Dr. Meinrad Lugan verdeutlichte, dass die Digitalisierung auch die Geschäftsmodelle der MedTech-Unternehmen beeinflussen werde. "Mit den Daten werden die Geschäftsmodelle der Zukunft entwickelt." Weiterlesen

  • Der Healthcare Award des Anbieters von Geschäftsdaten-Standards GS1 zeichnet Leistungen aus, die dank kollaborativer Tatkraft zwischen den medizinischen Leistungserbringern und der Industrie zu einer erhöhten Patientensicherheit und effizienteren Prozessgestaltung führen. Die Bewerbungsphase für den diesjährigen Award endet am 17. Mai 2019. Weiterlesen

  • Die Konferenz "eHealth – Die Zukunft im Gesundheitswesen" der Technischen Akademie Esslingen in Zusammenarbeit mit der Hochschule Reutlingen thematisiert am 15. Mai 2019 in Ostfildern die Punkte E-Health, Telemedizin und Telematik. Dabei geht es u. a. um die Überbrückung von Versorgungsengpässen im ländlichen Raum sowie präventive Patienten-Maßnahmen im Sinne von "Digital Prevention". Weiterlesen


©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik