eHealth

ePA: AOK, TK und Vivantes entwickeln einheitliche Schnittstelle

Die AOK und die Techniker Krankenkasse (TK) entwickeln gemeinsam mit dem Berliner Krankenhauskonzern Vivantes eine einheitliche Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen Gesundheitsakten.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Die acht Verbände der Gesundheitswirtschaft BIO Deutschland, Bitkom, bvitg, BVMed, Spectaris, VDGH, vfa und ZVEI fordern in einem Positionspapier als zweite Säule neben der Reform der gematik eine nationale eHealth-Koordinierungsstelle zu schaffen. Weiterlesen

  • Der Healthcare Award des Anbieters von Geschäftsdaten-Standards GS1 zeichnet Leistungen aus, die dank kollaborativer Tatkraft zwischen den medizinischen Leistungserbringern und der Industrie zu einer erhöhten Patientensicherheit und effizienteren Prozessgestaltung führen. Die Bewerbungsphase für den diesjährigen Award endet am 17. Mai 2019. Weiterlesen

  • Die Konferenz "eHealth – Die Zukunft im Gesundheitswesen" der Technischen Akademie Esslingen in Zusammenarbeit mit der Hochschule Reutlingen thematisiert am 15. Mai 2019 in Ostfildern die Punkte E-Health, Telemedizin und Telematik. Dabei geht es u. a. um die Überbrückung von Versorgungsengpässen im ländlichen Raum sowie präventive Patienten-Maßnahmen im Sinne von "Digital Prevention". Weiterlesen


©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik