Healthcare Compliance

BVMed-Healthcare Compliance-Konferenz am 25. November 2014 in Berlin

"Compliance im Wandel – Neue Regeln in Deutschland und Europa"

Über die aktuellen Entwicklungen in der Healthcare Compliance und deren Umsetzung in der Praxis informiert die 6. Healthcare Compliance-Konferenz des BVMed mit dem Titel "Compliance im Wandel – Neue Regeln in Deutschland und Europa" am 25. November 2014 in Berlin. "Healthcare Compliance" bezeichnet das Einhalten von Regeln für eine gute und transparente Zusammenarbeit zwischen Industrie und medizinischen Einrichtungen. Bei der Konferenz geht es unter anderem um die geplanten gesetzlichen Antikorruptionsregeln in Deutschland und den überarbeiteten Kodex Medizinprodukte. Zudem werden die US und French Sunshine Acts und andere europäische Entwicklungen dargestellt. Programm und kostenfreie Anmeldung unter www.bvmed.de/events.

Der Bundesgerichtshof hat 2012 entschieden, dass Ärzte weder Amtsträger noch Beauftragte der Krankenkassen sind und sich damit nicht der Bestechlichkeit strafbar machen können. Seitdem findet die öffentliche Diskussion statt, wie mit der Strafbarkeit von niedergelassenen Ärzten umgegangen werden soll.

Bayern hat in der Sommerpause einen Vorschlag für eine Regelung der Strafbarkeit der verkammerten Gesundheitsberufe vorgelegt und im Bundesjustizministerium hat ein Expertengespräch stattgefunden, um eine Reform vorzubereiten. Auch der Kodex Medizinprodukte wurde behutsam modernisiert, um auf die veränderten Rahmenbedingungen zu reagieren. So wurden beispielsweise die seither geltenden vier Grundprinzipien der Zusammenarbeit namentlich in den Kodex übernommen oder die Förderung der Kongressteilnahme von Ärzten durch Unternehmen konkretisiert.

Die Konferenz richtet sich an Geschäftsführer, Verwaltungsleiter, Healthcare Compliance-Verantwortliche und Juristen aus Industrie- und Homecare-Unternehmen, interessierte Kassenvertreter und weitere Mitglieder des MedTech Kompass-Netzwerkes. Referenten der BVMed-Healthcare Compliance-Konferenz sind Christiane Döring, Geschäftsführerin der GHD GesundHeits GmbH Deutschland und Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des BVMed, die Rechtsanwältin Susanne Valluet von Simmons & Simmons, die Rechtsanwälte Dr. Peter Dieners von Clifford Chance Deutschland und Dr. Adem Koyuncu von Covington & Burling sowie Aline Lautenberg von Eucomed. Moderiert wird die Konferenz von BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt.
  • Weitere Artikel zum Thema
  • Healthcare Compliance | Online-Schulungen der BVMed-Akademie am 15. September und 10. November 2022

    Die BVMed-Akademie führt am 15. September und 10. November 2022 „Healthcare Compliance“-Schulungen durch. Die neu konzipierten Online-Schulungen bieten kompaktes Praxiswissen für das rechtssichere Handeln der MedTech-Unternehmen im Gesundheitswesen. Die Schulungen übersetzen geltendes Recht in eine leicht verständliche Sprache und geben praktische Tipps für die Umsetzung im Unternehmen. Beleuchtet wird außerdem die „Bedeutung von Environmental, Social, Governance (ESG) und Compliance in der Lieferkette“. Mehr

  • Zusammenarbeit zwischen Kliniken und Unternehmen: BVMed und VKD veröffentlichen aktualisierte Musterverträge

    Der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) und der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) haben die aktualisierten „Musterverträge zu ausgewählten Kooperationsformen zwischen Medizinprodukteunternehmen sowie medizinischen Einrichtungen und deren Mitarbeitern“ veröffentlicht. Die 26-seitige Broschüre enthält neben einer detaillierten Beschreibung von Grundsätzen der Zusammenarbeit zahlreiche Muster-Vertragstexte zur rechtlichen Ausgestaltung einzelner Kooperationsformen zwischen Industrie und Krankenhäusern. Mehr

  • BVMed veröffentlicht „Compliance-Standard“ als praktischen Leitfaden für die MedTech-Branche

    Der BVMed hat einen „Compliance-Standard“ verabschiedet, der insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen praktikable Vorschläge und Hinweise für den Aufbau einer geeigneten Compliance-Organisation gibt. „Dieser praktische Leitfaden ist der erste Compliance-Standard eines europäischen Medizinprodukteverbands. Neben dem geltenden Recht und dem Kodex Medizinprodukte ist er die wesentliche dritte Säule, auf deren Grundlage ein Medizinprodukte-Unternehmen die Zusammenarbeit mit medizinischen Einrichtungen rechtssicher ausgestalten kann“, kommentiert BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. Der BVMed-Compliance-Standard wurde in enger Zusammenarbeit mit der internationalen Anwaltskanzlei Clifford Chance und dem Healthcare-Compliance-Committee des BVMed erarbeitet und vom BVMed-Vorstand beschlossen. Mehr


©1999 - 2022 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik